Kontinuität in Eiserfeld – Fünfsinn und Schneider verlängern um ein weiteres Jahr – Trainerteams bleiben zusammen

Der Siegerländer Fußball-Bezirksligist FC Eiserfeld hat die Planungen für die kommende Spielzeit vorgenommen und kann auf der sportlichen Kommandobrücke Vollzug vermelden. Die Verträge mit Cheftrainer Jan Fünfsinn und seinem Co-Trainer Christian Aehl konnten vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert werden. Fünfsinn geht im Sommer somit in eine weitere Spielzeit an der Seitenlinie der Südsiegerländer.

„Die Arbeit mit der Mannschaft macht mir unheimlichen Spaß und ich freue mich auf ein weiteres Jahr in Eiserfeld. Die Jungs ziehen gut mit, der Teamgeist ist überragend und wir wollen gemeinsam besser werden und weiter guten Fussball zeigen.“, sagt Jan Fünfsinn zur Verlängerung des Engagements im Helsbachtal.

Fünfsinn geht im Sommer ins vierte Jahr als Eiserfelder Coach. Wegen der COVID-19 Pandemie wurde die Premierensaison von Jan Fünfsinn als Eiserfelder Coach im Mai abgebrochen und er führte die Eiserfelder trotz schwierigen Umständen in der Hinrunde mit vielen Verletzten auf Platz 9 der Bezirksliga. In der erneut abgebrochenen Spielzeit landete die Mannschaft auf einem Mittelfeldplatz der Liga. Aktuell steht das Team auf Platz 9 der Bezirksliga 5.

Aehl weiter als „Co“ an Board, Fries bleibt Torwart Trainer – Patrick Theis bleibt Betreuer

Neben Fünfsinn auf der Position des Cheftrainers haben ebenfalls Co-Trainer Christian Aehl, Torwart-Trainer Thomas Fries und Betreuer Patrick Theis die Zusage gegeben und setzen ebenfalls das Engagement fort.

Kontinuität auch bei der zweiten Mannschaft

Auch bei der zweiten Mannschaft des FCE konnten die Verträge mit dem Trainerteam verlängert werden. Christian Schneider, der die Mannschaft aktuell auf die entscheidende Rückrunde im Kampf um den Aufstieg in die Kreisliga B vorbereitet, hat ebenfalls die Zusage für ein weiteres Jahr gegeben. Neben Schneider haben auch der spielende Co-Trainer Firat Yaglu und Betreuer Frederik Brühl die Verträge verlängert und unterstützen weiterhin die Mannschaft.

„Wir sind sehr zufrieden mit unseren Trainern!“

Unser sportlicher Leiter Henning Aehl sagt zu den Vertragsverlängerungen: „Wir freuen uns dass uns alle Trainer die Zusage für eine weitere Spielzeit ohne großes Zögern gegeben haben. Wir sind sehr zufrieden mit der Arbeit beider Trainerteams und daher stand es für uns außer Frage dass wir die Verträge verlängern. Alle leisten tolle Arbeit und es ist ein starkes Zeichen für unsere Philosophie der Kontinuität. Wir freuen uns auf die Rückrunde und wollen versuchen die Jungs so gut wie möglich zu entwickeln.“