Fussballjahr 2020 beendet – FLVW stellt Spielbetrieb für dieses Jahr ein

Es ist offiziell, was sich durch die unveränderte Infektionslage bereits angedeutet hat. Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) schickt seine Vereine vorzeitig in die Winterpause und beendet das Fussballjahr 2020 mit der Aussetzung des Spielbetriebs bis Jahresende.

Nachdem die spielleitenden Stellen den Spielbetrieb bereits für den November absetzen mussten, wird der Ball in Westfalen auch im Dezember nicht mehr rollen. Das hat der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) am Dienstagabend in einer gemeinsamen Videokonferenz mit Vertretern des Verbands-Jugend-Ausschusses (VJA) und den Vorsitzenden der 29 FLVW-Kreise beschlossen. Die Vereinbarung gilt für alle Amateur- und Jugendspielklassen sowie Freundschaftsspiele auf Verbands- und Kreisebene. Wann die Saison im kommenden Jahr fortgesetzt wird, hängt maßgeblich vom Infektionsgeschehen und den politischen Entscheidungen ab. Unverändert gilt, dass man den Vereinen eine mindestens zweiwöchige Vorbereitungszeit einräumen wird.

Die vollständige Erklärung des Verbandes gibts hier: FLVW STELLT SPIELBETRIEB FÜR DIESES JAHR

Trainingsbetrieb FC Eiserfeld:

Ebenfalls bleibt sämtlicher Trainingsbetrieb des FC Eiserfeld, von Senioren über Junioren bis zu den AH-Teams, bis auf weiteres ausgesetzt. Sollte es an dieser Stelle Änderungen oder Öffnungen in Eiserfeld geben, informiert der Vorstand über die bekannten Kanäle.


Wir werden an dieser Stelle weiter informieren! Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Der Vorstand des FC Eiserfeld e.V.