Zweite weiter auf der Suche nach dem ersten Heimsieg – Neuer Anlauf am kommenden Sonntag gegen die Reserve aus Freier Grund

4:1-Niederlage in Gosenbach, weiter kein Saisonsieg. Unsere Zweite Mannschaft ist weiter auf der Suche nach dem ersten Erfolgserlebnis der aktuellen Spielzeit. Am kommenden Sonntag gibt es für die Elf von Marcel Michel einen neuen Versuch, den Bock endlich umzustoßen. Die Reserve des FC Freier Grund gastiert im Helsbachtal.

„Wir waren nie chancenlos in den Spielen und müssen uns reinarbeiten und vorne auch mal Tore erzwingen.“, so Trainer Marcel Michel in der Woche nach der Niederlage auf der Gosenbacher Alm. Bei zwei Punkten steht die Eiserfelder Elf als Aufsteiger und will sich endlich mal auch für gute Phasen in den Spielen mit Punkten belohnen. Die nächste Chance bietet das Spiel am kommenden Sonntag gegen die Reserve des neuen Vereins FC Freier Grund.

Durch die Fusion der beiden Vereine SpVg. Neunkirchen und SV Borussia Salchendorf stellt sich die Reserve des Bezirksligisten mit einer gestandenen B-Liga Mannschaft zusammen. Unter der Leitung der beiden Trainer Simon Sauer und Tim Bechtel lief der Saisonstart sicher nicht wie gewünscht und eher holprig. Mit Simon Sauer kommt es auch zum Wiedersehen, der neben einigen unserer Jugendteams auch unsere damalige dritte Welle gecoacht hat, bevor es ihn nach Neunkirchen (jetzt Freier Grund) zog. Freier Grund hat aktuell 4 Zähler und damit zwei mehr als unsere Reserve auf dem Konto und will sicher im kleinen Nachbarschaftsduell auch dreifach im Helsbachtal punkten.

Trainer Marcel Michel geht die Partie wiefolgt an: „Am Sonntag spielen wir gegen eine gestandenen B-Liga Mannschaft mit Freier Grund II. Sie haben immer gute und junge Spieler in ihren Reihen gehabt und durch die Fusion weitere Qualität dazu bekommen. Alle die es nicht in die Bezirksliga-Mannschaft geschafft haben spielen bei Ihnen, das wird man sicher merken. Sie sind immer brandgefährlich und spielerisch gut und probieren viele Dinge aus. Es gilt für uns dagegen zu halten und wir wollen endlich den Bock umstoßen und punkten. Wir schauen dann mal was dabei raus kommt und hoffen natürlich auf was zählbares.“

Personell kommt Bastian Zang und Firat Yaglu wieder zum Kader, der damit nahezu vollständig zur Verfügung steht.

COVID-19 Risikogebiet Siegen-Wittgenstein – Maskenpflicht am gesamten Gelände und keine Verkauf von Speisen und Getränken

Anstoß ist am Sonntag wieder um 15:30 Uhr im Helsbachtal. Nach den Entwicklungen in unserem Kreis Siegen-Wittgenstein und den neuen geltenden Regeln in der Stadt Siegen sind unter den Bedingungen und Richtlinien des Hygienekonzepts des FC Eiserfeld sind Zuschauer zu diesem Spiel zugelassen.

>> WICHTIG – Maskenpflicht: Allerdings gibt es weitreichende Änderungen bei den Verhaltensregeln. Es gilt ab sofort eine permanente Maskenpflicht auf dem gesamten Sportplatzgelände, mit Ausnahme der Aktiven auf dem Spielfeld sowie in den Duschräumen unter Einhaltung des Mindestabstandes. Zudem bleiben die Verkaufsflächen für Speisen und Getränke geschlossen (weitere Infos hier).

ALLE Zuschauer müssen weiterhin einen Kontakterfassungsbogen zur Nachverfolgung ausfüllen. Wir bitten diese Fragebögen bereits ausgefüllt mitzubringen, um Schlangen zu vermeiden (siehe Downloads Spielbetrieb).

Alle Hinweise und Formulardownloads gibt es kompakt einzusehen unter www.fceiserfeld.de/hygienekonzeptspielbetrieb.


Fakten zum 6. Spieltag der Kreisliga B1-SIWI: FC Eiserfeld II gegen FC Freier Grund II:

Anstoß der Partie: Sonntag, 25. Oktober 2020 um 11:30 Uhr in Eiserfeld.

Schiedsrichter der Partie: Senjur Gasi.