Nachbarschaftsduell für unsere Zweite Welle auf der Alm

Mit dem Duell gegen den SV Gosenbach steht für unsere Zweite Welle am kommenden Sonntag ein weiterer Härtetest der Liga bevor, was zugleich ein Nachbarschaftsduell auf der Alm bedeutet. Nach dem Punktgewinn gegen den SSV Sohlbach/Buchen am vergangenen Wochenende möchte die Elf von Marcel Michel die gute Leistung der Vorwoche auch in Gosenbach bestätigen und bestenfalls etwas zählbares mit nach Eiserfeld nehmen.

„Ich bin froh dass wir gegen eine Mannschaft wie Sohlbach/Buchen als eine Topmannschaft der Liga eine gute Leistung, besonders in der zweiten Halbzeit, gezeigt haben. Man hat gesehen was in der Mannschaft steckt wenn die Potenziale entsprechend abgerufen werden. Natürlich gibt es immer Dinge die wir noch verbessern müssen, wir sehen aber einen positiven Trend.“, so Trainer Marcel Michel zum Spiel am vergangenen Sonntag.

Mit dem SV Gosenbach kommt ein ähnlich starker Gegner nun auf die Michel-Elf zu, der ebenfalls nicht einfach zu bespielen sein wird. Neben Tim Eckhardt spielt mit Leon Pitzer ein zweiter Akteur mit Eiserfelder Vergangenheit im Team von Trainer Danny Stockhammer, dass derzeit auf Platz 10 der Ligatabelle steht und 3 Punkte auf der Habenseite vorweisen kann. Der bisher einzige Saisonsieg konnte gegen den A-Kreisliga Absteiger TuS Alchen auf heimischem Platz geholt werden. Zuvor konnte die eigene Platzeröffnung des neuen Kunstrasens mit Kork-Granulat gegen den Platznachbarn SG Oberschelden und die Auswärtspartie bei Anadolu Neunkirchen nicht gewonnen werden, zuletzt verlor die Stockhammer-Truppe auch bei der SpVg. Bürbach. Diese Ergebnisse bringen sicherlich zusätzliche Spannung in dieses Nachbarschaftsduell, denn beide Mannschaften wollen die nächsten Punkte im fünften Spiel einfahren.

Trainer Michel schätzt die Partie am Sonntag wiefolgt ein: „Mit den Gosenbachern kommt wieder ein schwieriger Gegner auf uns zu. Wir müssen wieder an unser Leistungslimit gehen, um gegen diese brutal zweikampfstarke Mannschaft zu bestehen. Sie spielen kampforientiert, suchen immer wieder die Zweikämpfe und führen diese mit der entsprechenden Härte um viele von ihnen gewinnen zu können. Sie kommen mit einer jungen, schnellen Truppe und haben nach vorne viel Geschwindigkeit. Wir werden die Mannschaft auf diesen Gegner einstellen und wollen schauen, dass wir an die Leistung vom Sonntag anknüpfen können und sind zuversichtlich aus Gosenbach was zähbares mitnehmen zu können. Wir wollen uns für den positiven Trend auch mal belohnen.“

Personell bleibt die Mannschaft im Vergleich zu letztem Wochenende unverändert, somit stehen Trainer Marcel Michel die gleichen Jungs zur Verfügung. Firat Yaglu und Durim Ajvazi fallen weiter aus.

Hygieneregeln sind zu beachten!

Anstoß ist am Sonntag um 15:00 Uhr am Sportplatz am Stein in Gosenbach. Bitte beachtet bei der Anreise nach Gosenbach die dort geltenden Hygiene- und Infektionschutzregeln inkl. Mund-Nasen-Schutz (Hygienekonzept zum Download).

Fakten zum 5. Spieltag der Kreisliga B1-SIWI: SV Gosenbach gegen FC Eiserfeld II

Anstoß der Partie: Sonntag, 18. Oktober 2020 um 15:00 Uhr in Gosenbach (Sportplatz Gosenbach, Am Stein, Am Stein, 57080 Siegen).

Schiedsrichter der Partie: Axel Herget.