Erstes Heimspiel der neuen Saison für unsere zweite Welle – „Wir wollen die drei Punkte im Helsbachtal behalten“

Einen Punkt im Derby nach zweimaligem Rückstand – im Auftaktspiel in die neue Kreisliga B-Spielzeit konnte unsere 2. Mannschaft in der vergangenen Woche beim TuS Eisern ein Remis erkämpfen und hatte am Ende sogar die Chance auf drei Punkte. Nun steht mit dem Spiel gegen Gurbetspor Burbach das erste Heimspiel der neuen Saison auf dem Programm.

Trainer Marcel Michel wurde in der vergangenen Woche von Co-Trainer Bastian Zang vertreten und war mit dem Resultat, was ihm umgehend berichtet wurde, durchaus zufrieden: „Zunächst einmal bin ich froh, dass wir mit einem durchaus positiven Resultat in die neue Saison starten konnten. Die Jungs sind nach zweimaligem Rückstand gegen eine gallige Eiserner Mannschaft zurückgekommen und das zeigt auch eine gewisse Moral der Mannschaft, dass sie sich nicht hängen lässt. Wir können mit dem Punkt zum Start leben, auch wenn am Ende drei Punkte drin gewesen wären. Darauf lässt sich aufbauen!“

Der kommende Gegner Gurbetspor Burbach verlor in der vergangenen Woche das Auftaktspiel gegen die SpVg. Bürbach mit 0:7 und wird sicher auf Wiedergutmachung aus sein. Doch nicht nur das macht den Gegner gefährlich und drei Punkte sind nicht garantiert, was auch Marcel Michel vor dem Spiel verdeutlicht hat: „Am Sonntag kommt mit Gurbetspor Burbach ein anderes Kaliber auf uns zu. Sie agieren anders als Eisern, haben viele technisch gute Einzelspieler die immer wieder in der Lage sind Spiele zu entscheiden. Hier müssen wir unsere Jungs drauf einstellen.“

Dennoch ist das Ziel drei Punkte im Heimspiel: „Wir tun uns in Heimspielen leichter, hier könnte ein kleiner Vorteil für uns sein. Wir geben auch hier wieder eine klare Marschroute für drei Punkte vor, die wir im Helsbachtal behalten wollen.“, so Michel abschließend.

Personell kann Michel, wenn nichts weiteres passiert, mit dem gleichen Kader wie in der vergangenen Woche planen, ein Fragezeichen steht nur hinter dem Einsatz von Firat Yaglu.

Hygieneregeln sind zu beachten!

Anstoß ist am Sonntag bereits um 11:30Uhr im Helsbachtal. Unter den Bedingungen und Richtlinien des Hygienekonzepts des FC Eiserfeld sind Zuschauer zu diesem Spiel zugelassen.

Wichtig: ALLE Zuschauer müssen einen Kontakterfassungsbogen zur Nachverfolgung ausfüllen. Wir bitten diese Fragebögen bereits ausgefüllt mitzubringen, um Schlangen zu vermeiden (siehe Downloads Spielbetrieb). Am Eingang sowie um das Sportheim und dem Imbiss gilt eine MASKENPFLICHT, die von allen Personen zwingend einzuhalten ist!!

Alle Hinweise und Formulardownloads gibt es einzusehen unter www.fceiserfeld.de/hygienekonzeptspielbetrieb.


Fakten zum 2. Spieltag der Kreisliga B1-SIWI: FC Eiserfeld II gegen Gurbetspor Burbach

Anstoß der Partie: Sonntag, 27. September 2020 um 11:30 Uhr in Eiserfeld.

Schiedsrichter der Partie: Uwe Kern.