Zweite mit Derby in Eisern zum Saisonauftakt – „Wir freuen uns und wollen bestmöglich starten“

Nun geht es also auch los für unsere zweite Welle. Nach dem direkten Wiederaufstieg in der abgebrochenen Saison steht das erste Kreisliga B-Spiel der neuen Spielzeit auf dem Programm und es geht zum brisanten Nachbarschaftsduell zum TuS 1900 Eisern auf den Kalmberg. Ein Spiel, wo sich die ganze Mannschaft drauf freut und ein super Einstieg in die neue Saison.

„Wir freuen uns auf das Derby gegen Eisern, das ist doch gar keine Frage. Wir können endlich wieder um was zählbares kämpfen und dann direkt das Derby, da brennt die Mannschaft drauf“, so Trainer Marcel Michel zum Einstieg auf den kommenden Sonntag.

Der Gegner: TuS 1900 Eisern

Gegner TuS Eisern ist sicher eine gefestigte Mannschaft in der Liga mit vielen Bekannten Gesichtern. Dies liegt sicher auch an der laufenden Jugendkooperation zwischen beiden Vereinen, diese muss aber am Sonntag für 90 Minuten ruhen wenn es um die ersten drei Punkte der neuen B-Kreisliga Saison geht.

„Wir wollen für Sonntag die klare Marschroute vorgeben und wollen mit drei Punkten vom Kalmberg die kurze Rückreise nach Eiserfeld antreten. Wir haben in der Vorbereitung gut gearbeitet und uns in den spielerischen Punkten gesteigert und verbessert. Auch unsere taktischen Umstellungen wurden von der Mannschaft gut angenommen und umgesetzt und diese wollen wir auch am Sonntag in Eisern auf den Platz bringen. Der TuS ist sicher eine Mannschaft die immer gefährlich ist und mit der immer zu rechnen ist was die letzten Jahre gezeigt haben. Im Kader sind gute Einzelspieler wie Nils Moos oder Kevin Pohlitz oder auch der aktuell verletzte Torben Schmidt. An dieser Stelle auch nochmal viele Genesungswünsche und einen schnellen Heilungsverlauf nach Eisern. Wir müssen uns nicht verstecken und haben eine erfahrene Mannschaft mit jungen wilden Spielern wo die Mischung passt. Wir wollen bestmöglich und mit drei Punkten am Sonntag starten“, so Michel abschließend, der am Sonntag abwesend von den beiden Co-Trainern Christian Schneider und Bastian Zang vertreten wird.

Hygieneregeln sind zu beachten!

Anstoß ist am Sonntag um 15:00 Uhr am Sportplatz am Kalmberg in Eisern. Aufgrund der Zusammenarbeit im Jugendbereich gilt am Kalmberg das vom Gerüst gleiche Hygienekonzept wie in Eiserfeld. Bitte beachtet bei der Anreise nach Eisern die geltenden Hygiene- und Infektionschutzregeln inkl. Mund-Nasen-Schutz.


Fakten zum 1. Spieltag der Kreisliga B: TuS 1900 Eisern gegen FC Eiserfeld II

Anstoß der Partie: Sonntag, 20. September 2020 um 15:00 Uhr in Eisern (Sportplatz Eisern, Am Kalmberg, Knappenweg, 57080 Siegen).

Schiedsrichter der Partie: Süleyman Kocagöl.