Erste will den Schalter in Altenhof umlegen und was zählbares vom Winterhagen mitnehmen

Mit dem 3. Spieltag will unsere 1. Mannschaft die ersten Punkte der neuen Bezirksliga Saison einfahren. Dieses Unterfangen macht die Tatsache, dass mit dem FC Altenhof der glänzend gestartete aktuelle Tabellenführer der Bezirksliga wartet, sicher nicht einfacher, dennoch sind die Fünfsinn-Mannen gewillt nach der stabilen Leistung im Pokalspiel gegen Siegen was zählbares vom Winterhagen mitzubringen.

„Mit der Art und Weise unseres Auftritts kann man gut mit Leben.“

„Am Mittwoch haben wir uns im Gegensatz zum letzten Sonntag stark verbessert, obwohl einige Jungs gefehlt haben. Mit der Art und Weise unseres Auftritts kann man gut mit Leben. Wir sind auf einem aufsteigen Ast.“, fasst Trainer Jan Fünfsinn die kurze Trainingswoche mit dem Pokalspiel gegen die Sportfreunde Siegen zusammen.

Krasse Gegensätze: Traumstart für den FC Altenhof

Denn krass gegenteiligen Saisonstart mit zwei Siegen aus den ersten beiden Partien hat der FC Altenhof hingelegt. Die Mannschaft von Trainer Mike Brado, der im Sommer im Gespann mit Jan Wycisk das Kommando von Oliver Mack am Winterhagen übernommen hat, setzte an den ersten beiden Spieltagen gleich dicke Ausrufezeichen. Am ersten Spieltag konnte der SV Germania Salchendorf auf heimischem Platz mit 1:0 geschlagen werden, ehe die Brado-Elf in der vergangenen Woche den SV Fortuna Freudenberg auswärts mit 1:3 schlagen konnte. Somit lautet die Partie am dritten Spieltag nun Tabellenerster gegen Tabellenletzten – eine Konstellation die vor zwei Wochen sicher beide Teams nicht so erwartet hätten.

„Wir müssen jetzt den Schalter umlegen und versuchen die Negativserie zu beenden und endlich was zählbares mitnehmen.“, so Trainer Jan Fünfsinn vor der Partie in Altenhof.

Sicher weiß auch unser Trainer um diese Tatsache, möchte sie aber nicht überbewerten und schaut lieber auf die Stärken des kommenden Gegners: „Am Sonntag ist unser Gegner der FC Altenhof, der natürlich sehr gut gestartet ist mit zwei Siegen gegen Salchendorf und in Freudenberg – dafür alle Hüte ab. Am Mittwoch sind sie wie wir aus dem Pokal ausgeschieden, man muss hier mal sehen was das für das Spiel am Sonntag bedeutet. Sie haben auch einige Spieler geschont. Wir müssen jetzt den Schalter umlegen und versuchen die Negativserie zu beenden und endlich was zählbares mitnehmen.“, so Fünfsinn mit Blick auf den Gegner am Sonntag.

Personell stehen hinter den Einsätzen von Till Jäger, Fabian Heupel, Lukas Weber und Sascha Nies noch ein Fragezeichen, ansonsten sollte der Kader soweit komplett und fit sein.

Hygieneregeln sind zu beachten!

Anstoß ist am Sonntag um 15:00 Uhr am Sportplatz am Winterhagen in Altenhof-Wenden. Bitte beachtet bei der Anreise nach Altenhof die dort geltenden Hygiene- und Infektionschutzregeln inkl. Mund-Nasen-Schutz.


Fakten zum 3. Spieltag der Bezirksliga: FC Altenhof gegen FC Eiserfeld

Anstoß der Partie: Sonntag, 20. September 2020 um 15:00 Uhr in Altenhof (Sportplatz Altenhof, Am Winterhagen, 57482 Wenden).

Schiedsrichter der Partie: Patrick Schwabe.