Erste will die ersten Punkte am Wüstefeld einfahren – Neuauflage des Kreispokalhalbfinals mit umgekehrten Vorzeichen

Es ist die Neuauflage des Halbfinales von vor zwei Wochen und die Vorzeichen sind einmal gedreht worden. Am anstehenden 2. Spieltag der Bezirksliga spielt unsere 1. Mannschaft am kommenden Sonntag auswärts beim SV Germania Salchendorf und beide Teams stehen nach der Auftaktniederlage am letzten Wochenende unter Zugzwang um einen Fehlstart mit zwei Niederlagen abzuwenden. Trotz der Niederlage am vergangenen Sonntag konnte die Heimelf von Thomas Scherzer am vergangenen Mittwoch im Endspiel des Kreispokals den Oberligisten TuS Erndtebrück mit 2:3 besiegen und sich somit den Titel des Kreispokalsiegers sichern, an dieser Stelle gratulieren wir auch nochmal herzlich zu diesem Erfolg.

„Ich denke wir sind auf dem richtigen Weg und müssen das am Sonntag auf den Platz bringen.“

Mit einigen Tagen Abstand hat unser Coach die Heimspielniederlage gegen den SC Listernohl-WL sacken lassen und analysiert: „Am Sonntag haben wir es von Beginn an verpasst auch vom Kopf her ins Spiel zu finden. Wir waren meist einen Tick zu langsam in unseren Aktionen vom Kopf her und haben unsere Torchancen nicht genutzt. Im ganzen Spiel hatten wir gefühlt 80% Ballbesitz und waren die bessere Mannschaft, allerdings zählen bekanntlich am Ende die Tore und wir stehen mit einer 0:1-Niederlage da.“, so der Coach. Luca Uwe Herrmann konnte die Gäste aus Listernohl am Ende jubeln lassen, als er in der 90. Minute den Siegtreffer erzielte. „Für uns ist es weiter wichtig uns offensiv Chancen herauszuspielen. Das machen wir gut, wir müssen nun an unserem Abschluss arbeiten. Ich denke wir sind auf dem richtigen Weg und müssen das am Sonntag auf den Platz bringen.“, so Fünfsinn weiter.

Spielszenen aus dem Kreispokal Halbfinale zwischen beiden Teams vor zwei Wochen in Eiserfeld.

Der Gegner: SV Germania Salchendorf

Nun kommt mit dem SV Germania Salchendorf natürlich direkt ein anderes Kaliber auf unsere Elf zu. Nicht nur als frischgebackener Kreispokalsieger sondern auch als Topteam der Bezirksliga mit Ambitionen nach ganz oben. Auch die Scherzer-Elf will unbedingt einen Fehlstart in der Liga abwenden, denn das Auftaktspiel beim FC Altenhof ging ebenfalls eher überraschend verloren.

Vor zwei Wochen standen sich beide Teams im Kreispokal-Halbfinale der letzten Spielzeit noch gegenüber, daher sind sich beide Teams bestens bekannt: „Sonntag ist Salchendorf natürlich eine andere Hausnummer. Wir haben das Pokalspiel gegen sie gespielt. Da konnte man die Qualitäten der Wüstefelder erkennen, auch wenn wir mit unseren 10 Mann am Ende nicht verdient verloren haben. Letzte Woche haben auch sie überraschend Punkte gelassen und in Altenhof verloren, dafür haben sie aber unter der Woche den Kreispokal gewonnen. Wir müssen unsere Leistung aus dem Halbfinale auf den Platz bringen und dann bin ich überzeugt dass wir am Wüstefeld was mitnehmen können.“, so Jan Fünfsinn über den kommenden Gegner.

Personal

Personell fehlt weiterhin Till Jäger, hinzu kommt definitiv auch Henry Enders. Hinter dem Einsatz von Fabian Heupel steht noch ein Fragezeichen, dafür kehrt Marius Dreker nach der Rot-Sperre wieder zurück.

Hygieneregeln sind zu beachten!

Anstoß ist am Sonntag um 15:00 Uhr am Sportplatz Wüstefeld in Netphen-Salchendorf. Bitte beachtet bei der Anreise nach Salchendorf die dort geltenden Hygiene- und Infektionschutzregeln inkl. Mund-Nasen-Schutz.


Fakten zum 2. Spieltag der Bezirksliga: SV Germania Salchendorf gegen FC Eiserfeld

Anstoß der Partie: Sonntag, 13. September 2020 um 15:00 Uhr in Netphen-Salchendorf (Sp.Salchendorf b.Deuz,Wüstefeld, Rudersdorfer Str., 57250 Netphen).

Schiedsrichter der Partie: Patrick Nickel.


Zweite Welle mit abschließendem Testspiel gegen Eckmannshausen vor dem Ligastart

Mit dem Testspiel gegen den SV Eckmannshausen schließt auch unsere 2. Mannschaft die Vorbereitungsphase ab, ehe es in der kommenenden Woche im Derby gegen den TuS 1900 Eisern ebenfalls endlich wieder mit den Pflichtspielen losgeht. Am Sonntag kommt mit dem SV Eckmannshausen eine Mannschaft aus der Kreisliga B2 ins Helsbachtal und die Elf von Trainer Matthias Friedrich hat bereits das erste  Pflichtspiel hinter sich. Am vergangenen Mittwoch wurde das Vorrunden-Pokalspiel beim SSV Meiswinkel-Oberholzklau beim Stand von 3:3 abgebrochen. Anstoß ist um 13:00 Uhr im Helsbachtal. Alle Interessierten sind herzlich Willkommen, die entsprechenden Hygieneregeln müssen natürlich eingehalten werden.

Fakten zum Testspiel: FC Eiserfeld II gegen SV Eckmannshausen

Anstoß der Partie: Sonntag, 13. September 2020 um 13:00 Uhr in Eiserfeld.

Schiedsrichter der Partie: Gregorio Bertucci.