Die Zeit der Experimente ist endgültig vorbei – Erste peilt Heimsieg im ersten Saisonspiel gegen Listernohl an

Die Wunden sind geleckt und geschlossen. Die größte war sicherlich die Enttäuschung vom vergangenen Dienstag, als unsere 1. Mannschaft nach einer großen kämpferischen Leistung am Ende im Halbfinale des Kreispokals am SV Germania Salchendorf scheiterte. Die Elf von Trainer Jan Fünfsinn lieferte in fast 60-minütiger Unterzahl eine herrausragende Leistung und verpasste aber sich zu belohnen, sodass am Ende die Germanen den Finaleinzug feiern konnten. Nun steht endlich wieder Ligaalltag vor der Tür, die neue Bezirksliga Spielzeit startet am kommenden Sonntag mit einem Heimspiel gegen den SC Listernohl-WL.

„Wir haben ein riesen Spiel gemacht und die Enttäuschung war natürlich riesig!“

„Der Ärger und die Enttäuschung vom Pokalspiel am Dienstag sind jetzt wieder soweit verarbeitet. Wir haben noch mal trainiert und die Stimmung war trotz der ärgerlichen Ausgangs gut und das trotz der riesen großen Enttäuschung. Meine Mannschaft hat ein riesen Spiel gemacht. Wenn du knapp 60 Minuten in Unterzahl agieren musst und dann den Gegner größtenteils so einkesselst ist das schon eine große Leistung.“, sagt Trainer Jan Fünfsinn in der Rückblende zur Partie am vergangenen Dienstag und führt wieder aus: „Einziger Vorwurf muss ich machen und das ist halt die Chancenverwertung. Bei mir überwiegt aber ganz klar das Positive. Die Leistung der Mannschaft und das ganze drumherum aus dem Verein. Hier muss ich jedem ein Kompliment machen der dafür mitgesorgt hat dass wir das Spiel so absolvieren konnten.“

Listernohler Sprung ins kalte Bezirksliga-Wasser – Durchschnittsalter der Mannschaft liegt bei 19 Jahren

Spielszene aus dem Duell in der vergangenen Spielzeit.

Nun steht das erste Ligaspiel auf dem Spielplan und mit dem SC Listernohl-WL kommt ein schwer einzuschätzender Gegner ins Helsbachtal. Warum diese Einschätzung? Ganz einfach – die Jungs aus Neu-Listernohl um Trainer Frank Keseberg haben, wie jedes Jahr, auch in dieser neuen Spielzeit mit einigen Abgängen zu kämpfen. Diese machen sie immer mit der guten Jugendarbeit wet und somit steht eine blutjunge Mannschaft vor dem Gastspiel im Helsbachtal. Das Durchschnittsalter der Mannschaft liegt bei gerade mal 19 (!!) Jahren. Fast die komplette A-Jugend aus der vergangenen Spielzeit findet sich nun im Kader der 1. Mannschaft und ist somit bereits gut einander bekannt und vertraut. Das zeigten die Jungs in der vergangenen Spielzeit, als die LWL´er Meister in der A-Jugend Bezirksliga wurden.

Sicherlich keine einfache Aufgabe für unsere Elf am kommenden Sonntag, das weiß auch Jan Fünfsinn, der den Gast wiefolgt einschätzt: „Jetzt am Sonntag ist die Zeit des Experimentierens und Ausprobieren endgültig vorbei. Mit dem SC Listernohl-WL kommt ein unangenehmer Gegner zu uns, der in den vergangenen Jahren immer wieder mit Abgängen zu kämpfen hatte, die aber dank der guten Jugendarbeit aufgefangen werden konnten. Die Mannschaft ist sehr jung und ich traue der Truppe viel zu. Wir müssen schauen dass wir unsere Leistung abrufen und dann bin ich überzeugt mit einem Heimsieg in die Saison zu starten.“

Personelle Situation

Personell wird auf Eiserfelder Seiten der Rot-Gesperrte Marius Dreker sowie der im Urlaub weilende Till Jäger sicher fehlen. Ansonsten stehen normalerweise alle Spieler zur Verfügung und freuen sich in die Saison starten zu können.

Hygieneregeln sind zu beachten!

Anstoß ist am Sonntag um 15:00 Uhr im Helsbachtal. Unter den Bedingungen und Richtlinien des Hygienekonzepts des FC Eiserfeld sind Zuschauer zu diesem Spiel zugelassen.

Wichtig: ALLE Zuschauer müssen einen Kontakterfassungsbogen zur Nachverfolgung ausfüllen. Wir bitten diese Fragebögen bereits ausgefüllt mitzubringen, um Schlangen zu vermeiden (siehe Downloads Spielbetrieb). Am Eingang sowie um das Sportheim und dem Imbiss gilt eine MASKENPFLICHT, die von allen Personen zwingend einzuhalten ist!!

Alle Hinweise und Formulardownloads gibt es einzusehen unter www.fceiserfeld.de/hygienekonzeptspielbetrieb.


Fakten zum 1. Spieltag der Bezirksliga: FC Eiserfeld gegen SC Listernohl-WL

Anstoß der Partie: Sonntag, 06. September 2020 um 15:00 Uhr in Eiserfeld.

Schiedsrichter der Partie: Michael Schulz.


Zweite Welle testet gegen Burbach

Während es für unsere 1. Mannschaft bereits wieder um Meisterschaftspunkte geht, hat unsere Zweite Welle noch zwei Wochen „Ruhe“ und kann noch Testspiele absolvieren, ehe es gegen den TuS Eisern im Derby in der Kreisliga B los geht. Am Sonntag testet die Elf von Trainer Marcel Michel gegen den VfB Burbach II. Anstoß ist zur Entzerrung der Umkleiden und des Sportplatzes bereits um 11:00 Uhr im Helsbachtal. Alle Interessierten sind herzlich Willkommen, die entsprechenden Hygieneregeln gelten deckungsgleich zum Spiel der 1. Mannschaft.

Fakten zum Testspiel: FC Eiserfeld II gegen VfB Burbach II

Anstoß der Partie: Sonntag, 06. September 2020 um 11:00 Uhr in Eiserfeld.

Schiedsrichter der Partie: Philipp Wohlmann.