Drei Derbys und viele Siegerlandduelle – Überkreisliche Staffeleinteilung für die Saison 2020/21 veröffentlicht

Der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) hat in seiner Sitzung vergangene Woche die überkreisliche Staffeleinteilung der Männer und Frauen für die Saison 2020/2021 vorgenommen. Die Einteilung kann nun seit 12:00 Uhr als PDF-Datei beim Verband heruntergeladen werden und somit wurde auch die Bezirksliga 05 neu eingeteilt, in der auf unsere 1. Mannschaft nun drei Derbys und viele Siegerlandduelle warten.

Neben den Derbys gegen den SuS Niederschelden und den FC Freier Grund (früher SpVg. Neunkirchen) kommt in der nächsten Spielzeit auch das Spiel gegen die SG Mudersbach/Brachbach in den Spielkalender. Der Fusionverein aus der benachbarten Gemeinde stieg nach der abgebrochenen Saison als Tabellenerster und Meister der Kreisliga A Siegen/Wittgenstein in die Bezirksliga auf.

Ab jetzt 18 Teams in der Staffel 5 – Vier Aufsteiger, keine Absteiger

Keine Absteiger, nur Aufsteiger – so wurde die vergangene Spielzeit aufgrund der Corona-Pandemie beendet, dies hat nun Folgen für die neuen Staffeln. Die Liga von Staffelleiter Mustafa Tekir (Kreis Lüdenscheid) wurde daher von 16 auf 18 Mannschaften aufgestockt. Neu in der Liga sind neben den Aufsteigern aus Siegen (SG Mudersbach/Brachbach und VfL Klafeld Geisweid) auch die Olper Aufsteiger (RW Lennestadt/Grevenbrück und SV Rothemühle). Ebenfalls neu in der Liga ist der TuS Neuenrade (Kreis Lüdenscheid), der aus der Staffel 4 umgruppiert wurde. Nicht mehr in der Liga sind die Aufsteiger SV 04 Attendorn und der TSV Weißtal, die beide in die Landesliga aufgestiegen sind. Absteiger gibt es keine.


Die Bezirksliga Staffel 05 setzt sich somit im kommenden Jahr aus folgenden Teams zusammen:

  1. SC Listernohl-WL
  2. Kiersper SC
  3. Rot-Weiß Hünsborn II
  4. FC Freier Grund (vorher SpVg. Neunkirchen)
  5. FC Altenhof
  6. VfR Rüblinghausen
  7. FC Eiserfeld
  8. TuS Plettenberg
  9. 1. FC Türk Geisweid
  10. SV Ottfingen
  11. SV Germania Salchendorf
  12. SV Fortuna Freudenberg
  13. TuS Neuenrade (Kreis Lüdenscheid / umgruppiert von BzL 4 in BzL 5)
  14. SuS Niederschelden
  15. RW Lennestadt/Grevenbrück (Aufsteiger KLA Olpe)
  16. SV Rothemühle (Aufsteiger KLA Olpe)
  17. SG Mudersbach/Brachbach (Aufsteiger KLA Siegen-Wittgenstein)
  18. VfL Klafeld-Geisweid (Aufsteiger KLA Siegen-Wittgenstein)