Jahresabschluss beim 1. FC Türk Geisweid – „Wir wollen den Abstand auf Türk Geisweid halten oder ausbauen!“

Nach der witterungsbedingten Absage des letzten Heimspiels am vergangenen Sonntag gegen den SV Germania Salchendorf steht nun das letzte Pflichtspiel in diesem Fussball-Jahr 2019 auf dem Programm. Zum offiziell zweiten Rückrundenspiel geht es ins Obere Leimbachtal wo die Partie gegen den Aufsteiger 1. FC Türk Geisweid auf den Spielplan steht. In diesem Spiel möchte die Fünfsinn-Elf das Jahr bestmöglich abschließen um mit neuen Kräften in die Rückrunde im Februar starten zu können.

Mit einem 2:3-Auswärtserfolg konnte der 1. FC Türk Geisweid in der vergangenen Woche ein Ausrufezeichen zum Rückrundenstart setzen. Während die Fünfsinn-Truppe einen freien 1. Advent erleben durfte (die Partie gegen Germania Salchendorf wurde aufgrund der witterungsbedingten Unbespielbarkeit des Kunstrasens im Helsbachtal abgesagt) hat die Mannschaft von Türk-Trainer Selimbey Öztürk beim heimstarken SV Fortuna Freudenberg einen wichtigen Auswärtsdreier einfahren können. Mit einem weiteren Erfolg am kommenden Wochenende könnte die Öztürk-Elf über dem Strich auf einem Nicht-Abstiegsplatz überwintern.

Dies spielt auch in der Spieleinschätzung von unserem Trainer Jan Fünfsinn eine Rolle: „Türk Geisweid hat zwar nur elf Punkte dafür aber eine Truppe gespickt mit sehr guten Einzelspielern. Natürlich sind sie vorne etwas besser besetzt als hinten. Wir müssen versuchen von Anfang an unser Spiel auf den Platz zu bringen und die Hausherren unter Druck zu setzen. Mit dem Toptorjäger Pascal Jüngst fehlt natürlich ein Top-Spieler. Ich sehe Türk Geisweid eher unter Zugzwang als uns. Sie wollen über dem Strich überwintern. Wir müssen schauen das wir den Abstand auf Türk Geisweid halten oder ausbauen!“, so Fünfsinn vor der Partie am Sonntag.

Mit Personalausfällen haben beide Teams im letzten Spiel in 2019 zu kämpfen. Bei unserer Elf fehlt neben den Langzeitverletzten leider auch der beste Torschütze Lukas Weber. „Wir sind gut gestartet bis unsere Verletztenmisere kam. Wir wollen das Jahr gut beenden und ich bin mir sicher das unsere Elf Helden am Sonntag was zähbares vom Oberen Leimbachtal mitbringen werden!“, so Fünfsinn abschließend.

Anstoß ist am Sonntag letztmalig in dieser Saison um 14:30 Uhr auf dem Sportplatz Oberes Leimbachtal oberhalb des Siegener Leimbachstadions. Unser Team freut sich über jede Eiserfelder Unterstützung im letzten Spiel des Jahres um dies bestenfalls mit drei Punkten abschließen zu können.


Fakten zum 16. Spieltag der Bezirksliga 1. FC Türk Geisweid gegen FC Eiserfeld:

Anstoß der Partie: 14:30 Uhr in Siegen (Sportplatz Oberes Leimbachtal, Leimbachstr., 57074 Siegen).

Schiedsrichter der Partie: Thorsten Götz.