Spielbericht

1. Mannschaft  1. besiegt Hilchenbach
FCE : Hilchebnbach 3:0

In einem vorgezogenen Spiel der Kreisliga A trafen mit dem FC Eiserfeld und dem FC Hilchenbach zwei Mannschaften aufeinander, die bis jetzt hinter ihren Erwartungen zurückgeblieben sind. Die Boger-Elf setzte sich am Ende in einer umkämpften Partie mit 3:0 (1:0) durch.

Eiserfelds-Trainer Ralf Boger setzte auf Grund von einigen verletzungsbedingten Ausfällen drei A-Jugendspieler ein, die auf Anhieb eine gute Rolle im Senioren-Team spielten.

Schon nach drei Minuten netzte der A-Jugendliche Marc Steffen Freund zum 1:0 für die Heimelf ein. In der Folgezeit bewahrte der gut aufgelegte Gäste-Torwart Dirk Hering seine Mannschaft vor einem höheren Rückstand. Die Eiserfelder hatten auch noch Pech mit zwei Lattenkrachern und einem Pfostenschuss.

In der zweiten Halbzeit drückten die Hilchenbacher auf den Ausgleich aber die neuformierte Abwehr der Eiserfelder wehrte sich mit Glück und Geschick und ließ keinen Gegentreffer zu. In der 78. Minute war es erneut Marc Steffen Freund der zum vorentscheidenden 2:0 in der 78. Minute traf. Den 3:0-Endstand markierte Janik Zöller in der 81. Minute.

„Das war ein ganz wichtiger Sieg für uns. Erst einmal ein Dankeschön an Zorislav Jonjic, der einer Spielverlegung zugestimmt hat, was in der Lage vom FC Hilchenbach nicht selbstverständlich ist. Ich habe heute drei A-Jugendspieler ins kalte Wasser geworfen und alle drei haben ein richtig gutes Spiel gemacht. Wir gehen heute als verdienter Sieger vom Platz und es freut mich das wir zu Null gespielt haben“, erklärte ein erleichterter Eiserfelder-Coach Ralf Boger.

Quelle: expressi.de


1. Mannschaft  ERSTE holt Punkt gegen Kaan-Marienborn II


Die Mannschaften vom FC Eiserfeld und dem 1.FC Kaan-Marienborn II trennten sich 0:0-Unentschieden. Damit hat auch die Mannschaft von Kaan’s-Coach Andreas Koch die ersten Punkte in dieser Saison abgegeben.

In einer ausgeglichenen Partie schafften es die Gastgeber den Tabellenführer nicht zur Entfaltung kommen zu lassen und waren sogar näher am Sieg. Kurz vor der Pause hatte Daniel Sauer (44.) die Führung auf dem Fuß aber er scheiterte mit einem Strafstoß am Käner-Keeper Oktay Düzgün.

FCE-Trainer Ralf Boger war mit der Leistung seines Teams zufrieden: „Wir wollten uns heute nochmal ein Erfolgserlebnis holen und fast hätte es auch zum Sieg gereicht. Ich denke wir hatten heute die Möglichkeit den Tabellenführer zu schlagen. Wir haben uns mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung diesen Punkt verdient.“

(TextQuelle: www.expressi.de | Autor: Marco Schneider)
Zum kompletten Expressi Bericht: http://expressi.de/index.php/de/20...pack-entscheidet-derby-in-salchendorf
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am Ende geht das Remis auf dem schweren Eiserfelder Geläuf in Ordnung, darüber sind sich beide Seiten einig. Eiserfelds Co-Trainer Patty Theis lobte seine Mannschaft für die „hervorragende kämpferische Einstellung“, die den „zufriedenstellenden Punktgewinn“ besorgt hat. In der ersten Hälfte hätte der FC sogar durch Daniel Sauer per Strafstoß in Führung gehen müssen, doch Kaan-Marienborns Torwart Oktay Düzgün reagierte glänzend und verhinderte die Eiserfelder Führung. Nach dem Wechsel spielten die Gäste besser, dennoch fehlten dem Tabellenführer klare Torchancen. Die Beste vergab Pjeter Krasniqi frei vor Eiserfelds Torwart Maximilian Schneider.

(TextQuelle: www.derwesten.de | WP)
Zum kompletten Bericht: http://www.derwesten.de/sport/loka...sch-aimp-id9851521.html#plx2086710366
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
"Diesen Punkt haben wir uns redlich verdient", freute sich Eiserfelds Co-Trainer Patrick Theis. "Die Jungs hatten schon trainiert und waren heiß auf diese Partie. Wir haben Kaan zu vielen langen Bällen gezwungen und nur wenige Chancen zugelassen. Selbst hätten wir, durchaus da ein oder andere Tor schiessen können." Die größte Chance resultierte aus einem Foulelfmeter, mit dem Daniel Sauer am Kääner Keeper Oktay Düzgün scheiterte (45+1). Schiedsrichter Patrick Nickel leitete sehr gut.

(TextQuelle: Siegener Zeitung vom 22.09.2014)
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

images/news-pics/171_1411325833.gif
Hier im Bild kämpft Lars Stamm (FCE) gegen Andreas Rohn (Kaan) um den Ball. Im Hintergrund läuft Ruben Balthasar (FCE) mit. (Bildquelle: Expressi.de | Thorsten Wroben (www.wrobens-welt.de) )


1. Mannschaft  Tabellenführer zu Gast im Helsbachtal


A-Kreisliga Tabellenführer 1.FC Kaan-Marienborn II gibt seine Visitenkarte am kommenden Sonntag im Eiserfelder Helsbachtal ab.
Die Eiserfelder legten einen durchwachsenen Start hin und konnten noch nicht vollends überzeugen. „Wir haben nach den zwei Siegen zum Auftakt, zwei deutliche Niederlagen kassiert und zu viele Gegentore bekommen, daran haben wir gearbeitet. Für mich ist Kaan-Marienborn der klare Favorit. Für meine Jungs wäre es nochmal gut ein positives Erlebnis aus diesem Spiel mitzunehmen. In den nächsten vier Partien wird man sehen wo die Reise in dieser Saison hingeht. Ich bin nicht mit allem zufrieden, hoffe aber, dass wir die Kurve noch kriegen“, beschreibt FC-Coach Ralf Boger die Situation in Eiserfeld. Für das Spiel am Sonntag stehen die verletzten Mats Krämer, Benjamin Reimann und Mohamed Aslan nicht zur Verfügung. „Das macht die Sache natürlich nicht einfacher“, so Boger.

Bei der Mannschaft von Andreas Koch sieht das ganz anders aus. Fünf Siege stehen nach fünf Partien zu Buche, die optimale Punkteausbeute wurde erreicht. Beim Spiel am Sonntag sieht Koch den Gegner in der Pflicht: „Die Vorzeichen sind klar, die Eiserfelder müssen gewinnen. Wir wollen natürlich auch gewinnen, werden aber erstmal abwarten und schauen was die Eiserfelder uns anbieten. Ob ich Spieler von oben bekomme oder Spieler abgeben muss, entscheidet sich erst heute Abend, ansonsten sind alle Spieler fit“.

(Quelle: www.expressi.de )


123456789101112131415161718192021222324252627282930313233343536373839404142434445464748495051525354