Spielbericht

1. Mannschaft  Erste stürmt Gipfel - Zweiter klarer Sieg im zweiten Spiel
Vorher versprach das Lokalderby viel, Hybridraseneinweihung, tolle Kulisse, letztlich wurde es ein deutliches Ergebnis für unser favourisiertes Team. Mit 0:5 (0:1) gewann unser Team bei der SG Mudersbach/Brachbach und erstürmt dank des besseren Torverhältnisses den 1. Tabellenplatz der Kreisliga A.




Letztlich war es ein deutlicher Ergebnis, doch die Hausherren - die als krasser Außenseiter in die Partie gingen - verkauften sich über weite Strecken des Spiels ordentlich. Letztlich wurden die starken Eiserfelder der Favoritenrolle dann aber auch in der Höhe des Ergebnisses gerecht. Der FC steht somit auf Rang eins der Tabelle und hat in den beiden ersten Spielen noch keinen einzigen Gegentreffer hinnehmen müssen. Die SG hingegen musste nach dem Remis zum Auftakt nun die erste Pleite hinnehmen.



Bis zur Halbzeit blieb das Spiel allerdings knapp. Doch auch da führte der Favorit nach einem Treffer von Marc Freund (43.) schon mit 1:0. Die Hausherren machten ihre Sache aber ordentlich und lauerten immer wieder auf Konter. "Die erste Stunde haben wir das wirklich ordentlich gemacht und konnten dagegenhalten. Wir haben wenig zugelassen, am Ende mussten wir dann aber natürlich aufmachen und Eiserfeld hat halt die Klasse, die Räume dann auch direkt auszunutzen", so SG-Coach Stefan Stark.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Gäste ihre Favoritenrolle dann zunehmend gerecht und schraubten das Ergebnis auch dementsprechend in die Höhe. Zunächst war wieder Freund (59.) zur Stelle, anschließend trugen sich noch Thomas Brühl (73.), Ruben Balthasar (75.) und Henry Enders (87.) in die Torschützenliste ein. "Insgesamt ist es natürlich schade, weil wir über lange Zeit taktisch gut gespielt haben. Aber man hat halt gesehen - Eiserfeld hat gerade nach vorne sehr viel Qualität", bilanzierte Stark.

(Textquelle: Expressi.de und SZ)


Statistik zum Spiel:
SG Mudersbach/Brachbach gegen FC Eiserfeld 0 : 5 (0 : 1)


SG Mudersbach/Brachbach:Reifenrath, Schlund, Schneider (55. Sickert), Schneider, Döbbelin, Farnschläder (65. J. Pfeifer), Bröker, Scheurer, Maag, Neuser (65. Beverungen), Pfeifer
Trainer: Stefan Stark

FC Eiserfeld
Jannik Löhr, Fabian Sauer (73. Michael Jakob), Lars Stamm, Lukas Schneider, Raphael Otterbach (69. Tobias Korte), Thomas Rainer Brühl, Daniel Strobel (73. Lukas Nattmann), Marc-Steffen Freund, Ruben Balthasar, Henry Enders, Lukas Weber
Trainer: Andreas Maier

Tore: 0:1 Marc-Steffen Freund (43.), 0:2 Marc-Steffen Freund (59.), 0:3 Thomas Rainer Brühl (73), 0:4 Ruben Balthasar (75.), 0:5 Henry Enders (87.)

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte für Döbbelin (Mudersbach/B.) nach wiederholten Foulspiel (90.)

Schiedsrichter: Jens Schäfer.

Aktuelle Ergebnisse und Tabelle:


1. Mannschaft  Lokalderby an Spieltag Zwei - Einweihung des Mudersbacher Hybridrasens - Duell mit Aufsteiger steht an
Nach dem 3:0 Heimsieg zum Auftakt in der Kreisliga A steht für unsere Mannschaft ein besonderes Spiel in zweierlei Hinsicht an. Zum einen wird bei der Partie gegen den Aufsteiger SG Mudersbach/Brachbach zum ersten Mal auf dem neuen Hybridrasen in Mudersbach "Auf'm Damlicht" gespielt, zum anderen ist es natürlich ein Lokalderby, das mit Spannung erwartet wird.

Für beide Mannschaften hat dieses Südsiegerland-Derby in der Kreisliga A einen besonderen Anreiz. Neben der hoffentlich tollen Kulisse, die Aussicht, auf einen absoluten Traumstart in der Kreisliga A. Für die Gastgeber könnten am Sonntag Abend 4 Punkte auf den Tabellenkonto stehen, ist dies der Fall ist der Aufsteiger sicherlich gut in die neue Spielklasse gestartet. Doch unser Team wird was dagegen haben und will natürlich beim Aufsteiger Punkten, am besten dreifach, um den eigenen perfekten Start in die Saison zu landen.

Das die von Trainer Stefan Stark gecoachte Mannschaft so perfekt durch die Kreisliga B marschiert ist, mag auch am Platz liegen. Denn auf Rasen zu spielen sind die anderen Teams nicht gewöhnt. Zum anderen hat die Spielgemeinschaft aus Mudersbach und Brachbach eine gute Mannschaft, die beim Aufsteigerduell am ersten Spieltag ein 3:3 Unentschieden bei den Sportfreunden Eichen-Krombach erreichte.

Unser Co-Trainer Patrick Theis sagte gegenüber Expressi zum Derby: „Wir fahren nicht dahin um den neuen Rasen zu bewundern, sondern wollen schon etwas Zählbares mit nach Eiserfeld nehmen. Es wird bestimmt ein heißer Kampf, vor einer guten Kulisse aber dem werden wir uns stellen. Wir haben den Anspruch oben mitzuspielen, ob uns das gelingt wird man im Verlaufe der Saison sehen, denn dann muss schon alles passen. Wir haben einen breiten, qualitativ guten Kader, der uns einige Möglichkeiten eröffnet, um auf jeden Gegner zu reagieren".

Ein spannendes Derby wartet auf uns. Unser Team freut sich auf ein reges Zuschauerinteresse aus Eiserfeld. Das Spiel wird am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr in Mudersbach angepfiffen.

Fakten zum Spiel:
SG Mudersbach/Brachbach - FC Eiserfeld
Sonntag, 23.08.2015; Anstoß: 15:00 Uhr
Sportplatz Mudersbach, Aufm Dammicht

Hier die weiteren Partien im Überblick:
2. Mannschaft (Kreisliga C2)
Sportfreunde Sassenhausen - FC Eiserfeld II
Sonntag, 23.08.2015; Anstoß: 15:00 Uhr
Sportplatz Sassenhausen

3. Mannschaft (Kreisliga C1)
SG Mudersbach/Brachbach II - FC Eiserfeld III
Sonntag, 23.08.2015; Anstoß: 13:00 Uhr
Sportplatz Mudersbach


1. Mannschaft  Neues Stadionheft August / September
Pünktlich zur neuen Saison gibt es die erste Ausgabe von unserem Vereinsheft "Anstoß"

Hier könnt ihr das Heft downloaden

http://www.fceiserfeld.de/index.php?site=files&cat=2


123456789101112131415161718192021222324252627282930313233343536373839404142434445464748495051525354