Spielbericht

1. Mannschaft  Erste empfängt Hickengrund zum Pokalfight – Attraktives Los im Halbfinale winkt
Nach dem spielfreien Wochenende bittet unsere 1. Mannschaft am Gründonnerstag den abstiegsbedrohten Siergerländer Bezirksligisten SG Hickengrund zum Pokalfight im Krombacher Kreispokal. Das Viertelfinale wird am Donnerstag um 19:00 Uhr angepfiffen.

Wenn der Zweite der Kreisliga A auf den heimischen Bezirksligavertreter trifft, ist Kreispokal angesagt. So am kommenden Donnerstag, wenn die SG Hickengrund ins Helsbachtal kommt – für das Viertelfinale in eben jenem Kreispokal.

Die „Hicken“ um Trainer Ralf Stein und seinen Assistenten Tobias Rath haben schon schönere Zeiten erlebt. In der Bezirksliga steckt man momentan tief im Abstiegskampf auf Platz 13, und nur 2 Punkte von einem direkten Abstiegsplatz entfernt. Jedoch kommt das Stein-Team mit etwas Aufwind ins Helsbachtal Etwas überraschend gewann das Team deutlich gegen den VSV Wenden am vergangenen Sonntag mit 3:0.

Jedoch will natürlich auch unser Team das Spiel gewinnen, winkt doch im Halbfinale ein Duell auf heimischem Platz gegen den Oberligisten Sportfreunde Siegen, die ihr Viertelfinale gegen den SuS Niederschelden mit 1:2 gewannen. Wie bereits erwähnt kann unser Team bestens regeneriert in die Partie starten, hatte man doch am letzen Wochenende spielfrei. Für unseren Keeper Jannik Löhr ist es eine ganz besondere Partie, da er mit Hickengrund auf seinen ehemaligen Verein treffen wird.

Personell kann unser Trainer Andreas Maier auf den kompletten Kader zurückgreifen, lediglich Raphael Otterbach fällt weiter aus.

Coach Maier hat im Training seine Mannschaft erlebt und sagte vor der Partie: "Am Donnerstag steht uns ein Highlight bevor. Wir spielen gegen einen sehr starken Bezirksligisten um den Einzug ins Halbfinale. Erstmals gehen wir nicht als Favorit in ein Pflichtspiel, aber auch nicht als chancenloser Außenseiter. Wir sind bereit der SG Hickengrund ein großes Spiel zu liefern und wir wollen sehr gerne ins Halbfinale. Selbstbewußtsein, Können und Teamgeist werden wir zu 100% reinschmeißen, der gesamte Kader ist heiß auf dieses Spiel.“

Unser Team wünscht sich eure Unterstützung um den größten Vereinserfolg der jüngeren Vergangenheit perfekt zu machen. Anstoß am Donnerstag ist um 19:00 im heimischen Helsbachtal.

Fakten zum Spiel – Krombacher Kreispokal K28 – Viertelfinale:
FC Eiserfeld gegen SG Hickengrund
Donnerstag, 24.03.2016; Anstoß 19:00 Uhr
Sportplatz Helsbachtal, Eiserfeld
Schiedsrichter: Jörg Schlemper.

Wege ins Viertelfinale:
-FCE: Runde 1: 4:2 Sieg gegen Burbach, Runde 2: 1:5 Sieg gegen Anadolu Neunkirchen, Runde 3 (Achtelfinale): 3:1 Sieg gegen TuS Alchen

-SGH: Runde 1: 0:9 Sieg gegen TuS Eisern, Runde 2: 0:3 Sieg gegen TSV Weisstal, Runde 3 (Achtelfinale): 2:4 Sieg gegen FC Hilchenbach


1. Mannschaft  Erste gewinnt in Alchen - Nun 9 Punkte Vorsprung auf Platz 3
Unsere 1. Mannschaft gewann ihr Auswärtsspiel gegen den starken TuS Alchen mit 2:1 (1:1). Dank der Patzer der Konkurrenz hat die Maier-Elf nun 9 Punkte Vorsprung auf Platz 3 und somit den zweiten Rang gefestigt.

Nach dem erfolgreichen Auftaktspiel in der vergangenen Woche gewann die 1. Mannschaft auch sein zweites Spiel in diesem Jahr für sich entschieden. In einem ausgeglichenen Spiel mit wenigen richtigen Tormöglichkeiten war der TuS Alchen besonders durch Konter gefährlich. In der 14. Spielminute ging der Tabellenzweite durch seinen besten Torjäger Ruben Balthasar mit 1:0 in Führung. Doch der TuS Alchen, der sich in der letzten Woche mit 1:1 von den Sportfreunden Eichen-Krombach trennte, ließ das nicht auf sich sitzen und glich in der 30. Minute durch Sebastian Janus aus. In einem über weite Strecken sehr fairen Spiel setzte sich dann am Ende aber doch der FC Eiserfeld durch, der in den entscheidenden Momenten einen Tick besser war. In der 80. Minute war es erneut Ruben Balthasar, der das goldene Tor an diesem Nachmittag erzielte.

images/news-pics/339_1457955895.png
Der FC Eiserfeld hat auch die Hürde TuS Alchen genommen und festigt den 2. Tabellenplatz. In dieser Szene kämpft der Eiserfelder Marc-Steffen Freund (re.) um den Ball. Foto: Reinhold Becher


Der Eiserfelder Trainer, Andreas Maier, meinte nach dem Spiel: „Das Spiel war wie zu erwarten, der TuS Alchen hat eine sehr starke und taktisch sehr gute Mannschaft, mit der wir große Probleme hatten. Selten gelang es uns spielerisch zu Torchancen zu kommen. Allerdings zeigte sich im Laufe des Spiels immer mehr, welche Mannschaft mehr als einen Punkt haben wollte .....und das waren eindeutig wir. 2x Ruben Balthasar nach kurzer Durststrecke brachten 3 Punkte. Schade jedoch für die Mannschaft mit so vielen Eiserfelder Jungs ist die mangelnde bis kaum vorhandene " Fanunterstützung."

Durch den Sieg bleibt der Abstand für den FC Eiserfeld auf den Tabellenführer TSV Weißtal bei zwei Zählern, wobei Weißtal noch zwei Spiele mehr zu absolvieren hat. Dagegen baut man den Vorsprung auf den dritten VfB Burbach auf neun Punkte aus. Für den Gastgeber TuS Alchen bleibt auch nach diesem Spieltag der zehnte Tabellenrang.

(TextQuelle: www.expressi.de | BildQuelle: Expressi - Reinhold Becher)

Statistik zum Spiel:
TuS Alchen gegen FC Eiserfeld 1 : 2 (1 : 1)


TuS Alchen Dapprich - Ochyra, Langenbach (90. Fischbach), Birkner, Krüger, Schäfer, Janus, Vogelsang (67. Thomas),Fischer, Sokolla, Steckelbach.
Trainer: Dominik Dapprich.

FC Eiserfeld:
Löhr - Sauer, Stamm, Enders, Brühl, Strobel, L. Schneider, Freund (90. Daub), Balthasar, Weber (85. T. Schneider), Diezemann (75. Korte).
Trainer: Andreas Maier.

Tore: 0:1 Balthasar (14.), 1:1 Janus (30.), 1:2 Balthasar (80.)

Gelbe Karten:
-ALC: Birkner.
-FCE: Strobel, Brühl.

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte für Birkner (Alchen) wegen wiederholten Foulspiels (90.).

Schiedsrichter: Sefa Colak.


1. Mannschaft  Erste reist an die „Wolfskaute“ – Bereits drittes Spiel gegen den TuS Alchen
Nach dem erfolgreichen Heimauftakt für unsere 1. Mannschaft gegen die Zweitvertretung von Germania Salchendorf (4:2) vergangene Woche, steht nun die nächste Auswärtspartie an. Gegner TuS Alchen empfängt unser Team am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr an der heimischen Wolfskaute.

Es ist für unsere Mannschaft bereits das dritte Aufeinandertreffen mit der Mannschaft von Trainer Dominik Dapprich. Beide Teams standen sich bereits in der Hinrunde, sowie im Achtelfinale des Krombacher Kreispokals gegenüber. Beide Spiele gewann unser Team im heimischen Helsbachtal, in der Liga 7:0 und im Pokal 3:1. Zu unterschätzen ist das Team aus Alchen jedoch nicht, allerdings spielten die Dapprich-Schützlinge zuletzt gegen die Spfr. Eichen-Krombach nur 1:1 Unentschieden.

Jedoch geht unser Team, als Favorit in die Partie. Personell kann unser Trainer Andreas Maier wieder auf Kapitän Sebastian Schneider (fehlte wegen Sperre) und Lars-Ole Daub zurückgreifen. Weiterhin fehlen werden nach wie vor Raphael Otterbach (Verletzung) und Michael Jakob (Urlaub).

Jedoch weiß natürlich auch unser Coach, dass Alchen vor allem auf dem eigenen Platz ein unangenehm zu spielender Gegner sein kann, wo das einfahren der 3 Punkte kein Selbstläufer wird: „Die Mannschaft von Alchen ist für mich die taktisch am besten organisierte Mannschaft der Liga. Bereits im Pokal haben wir gezeigt bekommen, dass die Mannschaft nur mit einer 100%-tigen Leistung von unserer Seite zu schlagen ist. Allerdings sind wir dazu bereit und werden das abrufen.“, so der Coach vor der Partie.

Für alle Interessierten Eiserfelder beginnt das Spiel um 15:00 Uhr am Alcher Sportplatz. Unser Team freut sich über die Unterstützung!

Fakten zum Spiel – Kreisliga A SiWi – 18. Spieltag:
TuS Alchen gegen FC Eiserfeld
Sonntag, 13.03.2016; Anstoß 15:00 Uhr
Sportplatz Bruchsgarten, Alchen
Schiedsrichter: Sefa Colak.

Anfahrt nach Alchen: https://www.google.de/maps?q=Bruchsgarten%2C+57258+Freudenberg

RESERVETEAMS:
Zeizgleich zur 1. Mannschaft kämpft die 2. Mannschaft um Trainer Werner Kornacker in Allenbach um Punkte. Die dritte Welle hat spielfrei.

2. Mannschaft (Kreisliga C2)
Red Sox Allenbach gegen FC Eiserfeld II
Anstoß 15:00 Uhr | Red-Sox Kampfbahn Allenbach


123456789101112131415161718192021222324252627282930313233343536373839404142434445464748495051525354