Spielbericht

1. Mannschaft  3:3 im Gipfeltreffen - Erste beweist Moral im Topspiel
In der Kreisliga A wurde die Meisterfeier des TSV Weißtal vertagt. Das Spitzenspiel gegen den FC Eiserfeld endete Unentschieden. In den anderen drei Partien setzte sich der Siegener SC klar gegen den FC Kreuztal durch, in der Partie der Sportfreunde Eichen-Krombach und GW Siegen gab es keinen Sieger und der VfL Klafeld-Geisweid sicherte sich drei wichtige Punkte beim FC Hilchenbach.

Vor gut 300 Zuschauern trennten sich der TSV Weißtal und der FC Eiserfeld mit einem torreichen 3:3-Unentschieden. Mit diesem Punktgewinn verhinderten die Gäste aus Eiserfeld die frühzeitige Meisterfeier der Weißtaler, die bereits früh mit 3:0 führten, diese Führung aber nicht über die Zeit bringen konnte.

Die Anfangsphase gehörte den Gästen, die durch Ruben Balthasar und Marc-Steffen Freund auch zu guten Chancen kamen, den ersten Treffer dieser Partie verbuchten aber die Weißtaler. FC-Keeper Jannik Löhr brachte Timo Molsberger bei einer Faustabwehr zu Fall und der Unparteiische Andreas Fürstenau (Hilchenbach) zeigte auf den Punkt. Den fälligen Elfer verwandelte Sandor Karolyi sicher zur 1:0-Führung.

Damit nicht genug erhöhten Lars Schardt (30.) mit einem knallharten Schuss und Timo Molsberger in der 35. Minute auf 3:0, was für kollektiven Jubel bei den Weißtaler Fans sorgte. Dieses Ergebnis täuschte aber etwas über den Spielverlauf hinweg, denn auch die Eiserfelder hatten gute Einschussmöglichkeiten. Eine davon nutzte Marc-Steffen Freund zum 1:3-Anschlusstreffer in der 40. Minute.

Nur vier Minuten nach Wiederanpfiff sorgte Tobias Korte (49.) für den Treffer zum 2:3 aus Sicht der Gäste und es entwickelte sich nun ein völlig offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Den letztlich verdienten 3:3-Ausgleichstreffer markierte Lukas Schneider in der 74. Minute.

Spieldaten: http://www.fussball.de/spiel/tsv-weisstal-fc-eiserfeld/-/spiel/01P3FR4RQK000000VV0AG813VVG3HOQQ#!/section/stage

Ein Video mit allen Treffern und den Stimmen der Trainer und der beiden Spielführer von Expressi:


(Textquelle und Video: www.expressi.de | Marco Schneider)


1. Mannschaft  Trainer im Interview - Rubio Doblas und Maier vor dem Topspiel
Am kommenden Sonntag (15 Uhr) steht das absolute Topspiel der A-Kreisliga an. Der unangefochtene Tabellenführer TSV Weißtal, der mit einem Sieg die Meisterschaft perfekt machen kann, empfängt den Zweiten FC Eiserfeld. Die Eiserfelder kommen mit reichlich Rückenwind in die Partie. Die letzten beiden Partien konnte man mit einem Torverhältnis von 12:0 für sich entscheiden. Dazu ist man in der Rückrunde noch ungeschlagen. Aber auch Weißtal hat noch eine weiße Weste und musste dabei noch nicht einmal eine Punkteteilung hinnehmen. Jedoch war Trainer Alfonso Rubio-Doblas mit dem auftreten seiner Mannschaft in den vergangenen Wochen nicht so recht zufrieden. Besonders bei dem äußerst knappen 2:1-Erfolg bei den Sportfreunden Eichen-Krombach ließen die Weißtaler einiges vermissen, sodass Rubio-Doblas sogar von einem Kollektivversagen sprach, von dem er nur seinen Torhüter frei sprach. Spielerisch eine bessere Leistung bot man dagegen unter der Woche beim TuS Alchen, wo es allein an der Chancenauswertung lag, dass am Ende „nur“ ein 1:0-Sieg stand.

Spielerisch und ergebnistechnisch den sichereren Eindruck machte dagegen der FC Eiserfeld. Besonders beim 7:0 gegen den Tabellenvierten aus Hilchenbach zeigte die Mannschaft von Andreas Maier ihre gesamte Klasse.

Das regionale Internetportal expressi sprach vor dem Spiel mit beiden Trainern:

expressi:Geht man in ein solches Topspiel anders rein als in ein „normales“ Ligaspiel?

Alfonso Rubio Doblas (TSV Weißtal): Mein Ansatz für Sonntag ist jetzt der, dass wir ein vernünftiges Fußballspiel abliefern, weil wir im Hinspiel nur glücklich einen Punkt geholt haben. Deswegen wollen wir uns vor einer entsprechenden Kulisse fußballerisch gut präsentieren. Alles andere, dass man eventuell Meister werden kann, weiß ich ja auch, aber das ist ein Nebeneffekt davon, dass wir gut spielen. Wenn wir nicht gut spielen, können wir nicht gewinnen. Deswegen werde ich auch der Mannschaft morgen Abend sagen, dass es dort nicht um die Meisterschaft geht. Da gehe ich ganz emotionslos ran.

Andreas Maier (FC Eiserfeld): Es ist schon ein bisschen was besonderes und ohne etwas überheblich klingen zu wollen, glaube ich, dass sich diese beiden Mannschaften einen Sonderstatus in der Liga erarbeitet haben. Weißtal wird ziemlich souverän Meister werden, wir werden einigermaßen souverän Zweiter werden. Wir sind, stand heute, mit Sicherheit die mit Abstand beiden besten Mannschaften in der Gruppe. Da ist man natürlich schon sehr ehrgeizig, ein gutes Spiel machen zu wollen. Aber das werden die Weißtaler auch wollen, weshalb es mit Sicherheit ein gutes Spiel werden wird.

expressi: Welche Vorteile siehst Du für Dein Team gegenüber dem Gegner?

Rubio-Doblas: Letztendlich werden die Eiserfelder sagen, dass es ein Bonusspiel ist und wir der Favorit sind. Wenn sie aber noch einmal herankommen wollen und jeder der Fußball spielt, hat insgeheim die Hoffnung, wissen sie auch, dass wenn sie gewinnen es nur sieben Punkte Rückstand sind und noch vier Spiele zu gehen sind. Ich sehe daher den Druck, wenn man von Druck reden kann, eher beim Gegner. Wir haben eine komfortable Situation, wenn Eiserfeld noch einmal an Platz eins ran kommen will, müssen sie gewinnen. Auch wenn die Eiserfelder bestimmt etwas anderes sagen werden.

Maier: Die Ergebnisse sahen bei uns vielleicht ein bisschen sicherer aus, aber Weißtal hat alle Spiele der Rückrunde gewonnen. Weißtal kann mit einem Sieg Meister werden, was sicherlich auch eine besondere Situation ist. Bei uns kann nicht mehr fiel passieren, auch wenn wir Weißtal schlagen würden, bleiben wir auf Platz zwei. Für uns ist dabei der „Kick“, die Mannschaft zu bleiben, die bis zum Ende ungeschlagen bleibt. Das wäre natürlich ein kleines Bonbönchen für uns, wenn man Zweiter wird und nicht Meister ist, was wir aber auch nicht angestrebt haben. Aber es wäre auch ganz schön, wenn man sagen könnte, dass man die Mannschaft ist, die Weißtal als erstes geschlagen hat.

expressi: Das Spiel bildet nun den Abschluss der englischen Woche, es ist das dritte Spiel innerhalb einer Woche, spielt das für Dich auch eine Rolle?

Rubio-Doblas: Gut, die Konstellation ist jetzt so, dass wir eine englische Woche haben im Amateurbereich. Ich habe auch vor zwei Wochen schon einmal gesagt, dass mir das keine Kopfschmerzen bereitet. Meine Mannschaft ist topfit, sie kann drei Spiele in einer Woche locker bewältigen. Wir sind körperlich in einem so überragenden Zustand, dass wir heute, morgen und am Samstag regenerieren werden und Sonntag dann wieder 100 % da sind.

Maier: Das der Kräfteverschleiß irgendwann da ist, ist logisch. Wenn die Profis das reklamieren können, dürfen wir Amateursportler das sicherlich auch. Aber ein solches Topspiel am Ende der englischen Woche zu haben und gegen Weißtal zu spielen, auch in einer solchen Konstellation spielen zu dürfen, setzt mit Sicherheit auch Kräfte frei. Wenn wir verlieren sollten, wäre das keine Ausrede.

expressi: Eiserfeld ist die einzige Mannschaft, die Euch einen Punkt abgenommen hat, bringt das für Dich zusätzliche Brisanz in die Partie? (Nur an Alfonso Rubio-Doblas)

Rubio-Doblas: Nein, finde ich nicht. Ich bin sehr angetan von der Eiserfelder Mannschaft. Die gefallen mir sehr gut und spielen ja auch eine überragende Saison. Eiserfeld hat auch noch kein Spiel verloren, was man ja auch nicht vergessen sollte. Eine zusätzliche Motivation ist das nicht, aber wir spielen gegen einen sehr guten Gegner, der uns in der gesamten Saison immer wieder von hinten Druck gemacht, nie nachgelassen und uns immer wieder angetrieben hat.Ich freue mich einfach auf ein gutes Fußballspiel, vor einer großen Kulisse, wir spielen am 1. Mai und wir können uns auf ein schönes Spiel freuen.

expressi: Nachdem Ihr Weißtal im Hinspiel schon zwei Punkte abgenommen habt, spielt es für Dich auch eine Rolle, Weißtal jetzt auch die ersten Punkte auf heimischen Geläuf abzutrotzen? (Nur an Andreas Maier)

Maier: Ja natürlich! Weißtal hat erst einmal Unentschieden gespielt. Das ist auch eine Qualität, wenn man einige Spiele erst spät oder knapp gewinnt und kein Makel. Diesen Qualitätsvorsprung haben die eindeutig vor uns gehabt. Wenn wir Unentschieden gespielt haben, hat Weißtal in letzter Minute noch einmal zugeschlagen und gewonnen. Da kann man nur zu gratulieren, wenn man solch eine Qualität hat. Aber sicherlich werden wir es probieren. Es wird mit Sicherheit für beide Mannschaften ein sportliches Highlight, wo es auch um das Privileg geht, ungeschlagen zu bleiben.Von der Zielsetzung her ist die Spannung denke ich mal ein bisschen raus.

expressi: Wie sieht die Personallage vor dem Topspiel aus?

Rubio-Doblas: Wenn im Abschlusstraining nichts mehr passiert, sind alle an Bord.

Maier: Ich gehe davon aus, dass Daniel Strobel nach seiner Brustprellung wieder spielen kann. Wir haben ihn am Mittwoch auch etwas geschont. Wir haben noch ein paar angeschlagene Spieler, aber genaueres werde ich erst morgen Abend sehen. Aber ich bin optimistisch, dass wir dort in bester Besetzung spielen können.

expressi wird beim Topspiel in der Henneberg-Arena mit einem Kamerateam vor Ort sein.

( TextQuelle und Interview: www.expressi.de | Julian Kaiser - http://www.expressi.de/index.php/d...sonntag-weisstal-empfaengt-eiserfeld)


1. Mannschaft  Gipfeltreffen in Gernsdorf – Erste zu Gast beim Ligaprimus
Die englische Woche in der Kreisliga A nimmt für unsere 1. Mannschaft am Maifeiertag ein Ende am Gernsdorfer Henneberg, wo der Ligaprimus und Tabellenführer TSV Weisstal wartet. Anstoß in der Henneberg-Arena ist um 15:00 Uhr (ACHTUNG GEÄNDERTE ZUFAHRT --> siehe Ende des Berichts)

Im Hinspiel im vergangenen November sahen die Zuschauer ein sehr taktisch geprägtes Spiel, am Ende stand ein torloses Remi. Jetzt ein gutes halbes Jahr später sieht die Ausgangslage schon anders und klarer aus:

Zehn Punkte trennen die Weisstaler und Eiserfelder. „Zum Ende der Englischen Woche geht es zum wohl künftigen Meister. Weißtal ist eine bärenstarke Truppe mit viel Qualität und einem guten Trainer.“, so unser Trainer Andreas Maier. In der Tat, Weisstal ist in einer bestechenden Form, in den letzten Spielen ließen sich die Mannen von Trainer Alfonso Rubio-Doblas auch nach einem Rückstand nicht verunsichern und kamen immer recht deutlich zurück.

Wer sich die Tabelle genau anschaut, stellt fest dass die Weisstaler mit einem Sieg -bei dann noch vier auszutragenden Spielen- den Meistertitel feiern könnten. Jedoch ist auch unsere Truppe in einer exzellenten Form. Man gewann doch letztes Wochenende deutlich gegen den FC Hilchenbach und unter der Woche in Wilnsdorf.
„Wir freuen uns auf dieses Spiel und werden sicherlich keine Punkte verschenken. Wenn der TSV Meister wird, dann doch bitte eine Woche später.“, so Maier.

Personell sind Lukas Weber und Daniel Strobel fraglich. Allerdings konnte der Langzeitverletzte Raphael Otterbach nach 6 Monaten Pause am Mittwoch 20 Minuten spielen und steht für einen eventuellen Einsatz zur Verfügung.

Maier machte weiter deutlich: „Wir fahren stolz und selbstbewußt aufgrund unserer bisherigen Saisonleistung dorthin. Wir werden uns nicht verstecken und werden versuchen ein Spiel auf Topniveau zu liefern.“

Abschließend hat unser Coach noch einen Wunsch an die Eiserfelder Fans:
„Da sicherlich viele Freunde des TSV Weißtal da sind, wäre es für unser Team toll viele Zuschauer aus Eiserfeld zu sehen. Meine Bitte an Jugend, AH -Team, Eiserfelder kommt und unterstützt die Jungs, die haben es zu 100% verdient ....“

Diesen Worten unseres Coaches können wir uns nur anschließen, an alle Eiserfelder kommt trotz des 1. Mai’s auf den Henneberg um unser Team in diesem durchaus besonderen Spiel zu unterstützen. Anstoß ist um 15:00 Uhr in Gernsdorf.

Fakten zum Spiel – Kreisliga A – 25. Spieltag:
TSV Weisstal gegen FC Eiserfeld
Sonntag, 01.05.2016; Anstoß 15:00 Uhr
Henneberg Arena Gernsdorf
Schiedsrichter: Andreas Fürstenau.

ACHTUNG!!
Der TSV Weisstal hat unsere Fans darauf hingewiesen, dass sich die Zufahrt zum Henneberg geändert hat:

images/news-pics/352_1461932148.jpeg


123456789101112131415161718192021222324252627282930313233343536373839404142434445464748495051525354