Trainingsbetrieb Corona 2020

Liebe Vereinsmitglieder des FC Eiserfeld,

die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat am Donnerstag, den 11. Juni 2020 die Corona-Schutzverordnung erneut angepasst, sodass die neuen Lockerungen einen fussballgerechten Trainingsbetrieb unter entsprechenden Hygienevorgaben wieder zulassen.

Der Verein hat daraufhin entsprechende Vorbereitungen in die Wege geleitet, die einen Re-Start im Trainingsbetrieb auch im Helsbachtal zulässt. Bedingung der Wiederaufnahme des Trainings ist die strikte Einhaltung des Hygienekonzepts, dass auf Basis der Vorgaben und Empfehlungen durch den Vorstand erarbeitet wurde.

Die Teilnahme am Training ist nur unter folgenden Vorraussetzungen möglich (Einzelheiten bitte den ausführlichen Corona-Richtlinien entnehmen!):

  • Keine Erkältung oder etwaiige Erkältungssymptome (Husten, Fieber, Atemnot, sämtliche Erkältungssymptome) -> sollten diese Symptome vorliegen bitte auf die Teilnahme verzichten und Zuhause bleiben!!.
  • Zu jedem Training ist der Fragebogen vollständig auszufüllen, zu unterschreiben und VOR Trainingsbeginn dem Trainer/Betreuer auszuhändigen. Liegt dieser nicht vor, wird dem Mitglied die Teilnahme am Training untersagt (bei Minderjährigen mit Einverständnis und Unterschrift der Erziehungsberechtigten.!!).
  • Die maximale Teilnehmerzahl einer Trainingseinheit entspricht der jeweils gültigen Fassung der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) des Landes Nordrhein-Westfalen (derzeit 30).
  • Die Nutzung oder Anwesenheit auf der Anlage abseits des eigenen Trainings ist strikt untersagt.
  • Die geltenden Regeln und Hygienevorschriften werden auf der Sportanlage ausgehängt und können ebenfalls digital (-> siehe unten Downloads!) nachgelesen werden. Die aktuell geltenden Hygieneregeln müssen akzeptiert werden Bitte beachten Sie hier die u.U. regelmäßigen Änderungen. Sollten Änderungen eintreten, werden diese die alten Regelungen ersetzen.
  • Die Hygieneregeln werden eingehalten und umgesetzt.
  • Bei Nichtbeachtung bzw. absichtlichen Verstoß gegen diese Richtlinien behält sich der Verein vor, die entsprechenden Personen bzw. Mannschaften vom Trainingsbetrieb auszuschließen.
  • Zuschauer: Die maximale Zuschauerzahl einer Trainingseinheit entspricht der jeweils gültigen Fassung der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) des Landes Nordrhein-Westfalen. Auch hier muss zwecks Kontaktnachverfolgung das entsprechende Formular ausgefüllt und die Hygieneregeln akzeptiert werden.

 

Downloads (Alle Downloads sind derzeit Stand: 21.06.2020 / Änderungen durch den Vorstand vorbehalten!):

Allgemeine Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2 / COVID-19) gibts beim Bundesministerium für Gesundheit, dem Portal der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder dem Robert Koch-Institut. Informationen bezüglich der Coronamaßnahmen im Zusammenhang mit dem Sport in der Universitätsstadt Siegen gibt es beim Stadtsportverband Siegen.