Erste holt 4. Platz beim prestigeträchtigen Werner-Schulze-Cup 2020

Beim prestigeträchtigen Werner-Schulze-Cup 2020 des TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf in der Sporthalle des Gymnasium Wilnsdorf belegte unsere 1. Mannschaft am vergangenen Freitagabend den vierten Platz. Im Spiel um Platz drei, was im Neunmeterschießen ausgetragen wurde, unterlag das Team von Trainer Jan Fünfsinn dem Oberligisten TuS Erndtebrück mit 5:4, konnte sich aber mit dem 4. Platz immerhin noch 200 € Preisgeld sichern. Wir gratulieren an dieser Stelle herzlich dem TSV Weißtal zum Turniersieg.

Das Turnier begann aus FCE-Sicht in der Gruppe A holprig, in den ersten beiden Partien gegen den Ligakonkurrenten SV Germania Salchendorf und die A-Jugend der Sportfreunde Siegen (die mit der U19 und ein paar Spielern aus dem Oberliga-Kader angetreten waren) gab es ein Unentschieden (2:2 und 3:3). Im letzten Spiel der Gruppe gegen den B-Kreisligisten TSG Adler Dielfen konnte dann mit einem klaren 6:0-Erfolg das Viertelfinalticket gelöst werden.

In der Runde der letzten acht trat die Fünfsinn-Truppe gegen den hessischen Verbandsligisten SSV Langenaubach an und konnte das K.O.-Duell mit 3:1 für sich entscheiden. Zu einem Bezirksliga-Duell kam es dann im Halbfinale, als unsere Elf mit 1:2 gegen den späteren Turniersieger TSV Weißtal das nachsehen hatte.

Nach dem zweiten und letzten Hallenturnier startet die Mannschaft von Jan Fünfsinn am kommenden Dienstag in die Vorbereitung auf die anstehende Rückrunde in der Bezirksliga.

Die Spiele des FCE beim Turnier in Wilnsdorf im Überblick:

GA – FC Eiserfeld gegen SV Germania Salchendorf 2:2

GA – Sportfreunde Siegen gegen FC Eiserfeld 3:3

GA – FC Eiserfeld gegen TSG Adler Dielfen 6:0

VF – FC Eiserfeld gegen SSV Langenaubach 3:1

HF – FC Eiserfeld gegen TSV Weißtal 1:2

P3 – TuS Erndtebrück gegen FC Eiserfeld 5:4 n.N.