Budenzauber zwischen den Jahren des FC Eiserfeld in der neuen Giersberghalle

Nach den besinnlichen Weihnachtsfeiertagen im Kreise der Familien geht’s in der Sporthalle wieder heiß her. Die traditionellen Hallenturniere des FC Eiserfeld zwischen den Jahren stehen wieder auf dem Programm. In diesem Jahr muss aufgrund der Renovierung der Rundturnhalle auf den Giersberg ausgewichen werden. An zwei Tagen kämpfen 25 Teams um die zwei Turniersiege und insgesamt um 1800€ Preisgeld.

Den Anfang macht entgegen der verganenen Jahre die 11. Auflage des Eiserfelder Hallencups am Freitag, 27. Dezember 2019. Um 700€ Preisgeld kämpfen in diesem Turnier 15 Teams in drei Gruppen. Gespielt wird ab 16:00 Uhr in der neuen Dreifachsporthalle am Siegener Giersberg. Teilnehmer in sind Gruppe A die SpVg. Bürbach, der SuS Niederschelden III, der 1. FC Kaan-Marienborn II, der VfB Burbach und die SG Mudersbach/Brachbach. In Gruppe B kämpfen 1. FC Dautenbach, FC Hilchenbach, SV 1911 Setzen, VfL Klafeld Geisweid und der Siegener SC um den Einzug in die Endrunde, während die Gruppe C mit FC Eiserfeld, SG Oberschelden, SV Schamedar, SSV Meiswinkel-Oberholzklau und TV Hoffnung Littfeld besetzt ist.

Tags darauf am 28.12.2019 findet dann die 24. Auflage des traditionellen und hoch dotierten Steiner-Cups statt. Neben Vertretern aus der heimischen Bezirksliga sind auch Teams aus der Kreisliga A am Start. Mit dem hessischen Verbandligisten SSV Langenaubach ist der ranghöchste Teilnehmer gleichzeitig auch Titelverteidiger der Veranstaltung. Gespielt wird in zwei Vorrundengruppen mit je 5 Teams. Die Gruppe A ist mit Gastgeber FC Eiserfeld, der SG Siegen-Giersberg, dem TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf, dem FC Altenhof und dem FC Grün-Weiß Siegen besetzt, während in Gruppe B die Mannschaften des SSV Langenaubach, dem VfB Burbach, dem SuS Niederschelden, des Siegener SC und der SpVg. Anzhausen/Flammersbach um die Endrunde kämpfen werden.

Das Preisgeld beträgt insgesamt beachtliche 1.100 €uro. Start der Vorrunde des letzten Fussball-Highlights in diesem Jahr ist am Samstag, den 28. Dezember 2018 um 17:00 Uhr ebenfalls in der neuen Dreifachsporthalle am Siegener Giersberg. Das Finale ist für 23:00 Uhr angesetzt.

Abgerundet wird die Veranstaltung am Samstag mit einem Einlagespiel der F-Jugendteams der JSG Eiserfeld-Eisern und dem SV Gosenbach sowie einer Tombola an beiden Turniertagen.

An beiden Tagen wird das Helfer-Team der Eiserfelder bestens für das leibliche Wohl sorgen. Der Veranstalter freut sich auf zahlreiche Besucher sowie attraktive Spiele und hochklassigen Budenzauber zum Jahresausklang.