Viertelfinale im Kreispokal – Erste in Gosenbach mit der Möglichkeit auf Halbfinal-Heimspiel

Bereits das Viertelfinale steht am kommenden Mittwoch im Fußball-Kreispokal auf dem Spielplan. Durch den sensationellen Heimerfolg gegen den Oberligisten Sportfreunde Siegen hat sich unsere 1. Mannschaft die Teilnahme an der Runde der letzten acht gesichert. Nun kommt mit dem B-Kreisligisten SV Gosenbach ein Gegner auf die Fünfsinn-Elf zu der, ähnlich unserer Mannschaft in der Runde zuvor, völlig sorgenfrei die Partie angehen wird und frei aufspielen kann. Als Favorit steht die Zielsetzung klar fest – unser Team will ins Halbfinale einziehen!

„Wir haben die vergangenen Wochen wenig Punkte eingefahren, allerdings bin ich fußballerisch mit den gezeigten Leistungen bis auf die zweite Halbzeit am Sonntag in Freudenberg einverstanden. Am Sonntag fehlte uns da die gute Leistung um für einen Sieg in Frage zu kommen. Das ist aber auch ganz klar der angespannten personellen Situation geschuldet. Die Jungs die aktuell verfügbar sind trainieren gut und geben das Beste um gute Leistungen am Wochenende zu zeigen.“, so Jan Fünfsinn im Vorlauf auf das Pokalspiel am Mittwoch.

Mit dem B-Kreisligisten SV Gosenbach kommt nun ein ambitionierter B-Kreisligist auf die Fünfsinn-Elf zu, der alles in die Wagschale werfen wird um selber ins Halbfinale einzuziehen. Im Kader der Mannschaft von Rainer Maag steht mit Leon Pitzer ein alter Bekannter im Helsbachtal, der bis vor zwei Spielzeiten noch für den FCE die Fußballschuhe schnürte. Ebenfalls eine FCE-Vergangenheit weißt Tim Eckhardt auf, bis zur Spielzeit 2015/2016 im Helsbachtal auf Torejagd ging. Aktuell rangiert die Elf von der Gosenbacher Alm in der Kreisliga B1 auf dem sechsten Tabellenplatz. Ins Viertelfinale kam die Maag-Elf durch Siege beim TuS Johannland (1:3), gegen die SG Oberschelden (4:1) und zuletzt beim FC Benfe (0:6).

Für das nun folgende Duell im Viertelfinale, erwartet unser Coach ein ähnliches Spiel wie gegen die Sportfreunde Siegen, nur mit umgekehrten Vorzeichen: „Ich erwarte ein Spiel, wo die Rollen verkehrt sind zu unserem Achtelfinale gegen Siegen. Wir haben das als Underdog sehr gut fußballerisch gelöst und verdient gegen Siegen gewonnen. Wir müssen nun Gosenbach sehr ernst nehmen, gewisse Grundtugenden an den Tag legen und wollen und können dann ins Halbfinale einziehen. Wir müssen das geduldig spielen und werden dann eine Runde weiterkommen.“

Mit Justin Reiswich, Till Jäger und Fabian Heupel fallen drei weitere Akteure für den kommenden Mittwoch aus. „Personell gehen wir aktuell auf der letzten Rille. Mit Justin Reiswich und Till Jäger sind zwei weitere Verletzte hinzugekommen, wobei sich Justin wohl auf die Liste der Langzeitverletzten einreihen kann. Wir werden dennoch morgen elf Helden in die Partie schicken mit dem klaren Ziel Halbfinale“, gibt sich unser Coach trotz der personellen Situation positiv gestimmt.

„Für den ganzen Verein, die Mannschaft und das Umfeld wäre ein Einzug ins Halbfinale eine riesen Sache. Ich weiß nicht wann es das zuletzt gegeben hat, das eine Eiserfelder Mannschaft ins Halbfinale eingezogen ist aber wir wollen das 2019/2020 auf die Liste aufgenommen wird. Ich freue mich über jede Unterstützung aus Eiserfeld für die Jungs morgen im Kampf ums Halbfinale.“, so Jan Fünfsinn abschließend.

Anstoß ist am Mittwoch um 19:30 Uhr in Gosenbach. Über jede Unterstützung würde sich die Mannschaft trotz der herbstlichen Wetterprognose freuen!


Fakten zum Viertelfinale im Krombacher Kreispokal Siegen-Wittgenstein:

SV Gosenbach gegen FC Eiserfeld

Anstoß der Begegnung: 19:30 Uhr in Gosenbach (Sportplatz Gosenbach, Am Stein, Am Stein, 57080 Siegen).

Schiedsrichter der Partie: Jonas Fischbach (Assistenten: Furkan Bicakci, Sven Karp).