Testspielreigen geht weiter – FCE gastiert bei der SG Hickengrund

Zum Abschluss der vierten Woche der Vorbereitung testet die Mannschaft von Jan Fünfsinn gegen den zuletzt abgestiegenen Liga-Konkurrenten SG Hickengrund aus dem südlichen Siegerland.

Nachdem man unter der Woche den ambitionierten A-Ligisten (Rheinland-Pfalz) aus Niederfischbach mit 4:0 schlagen konnte, ist man gewillt, auch am Hoorwasen einen weiteren Schritt zu machen. Dass die „Hicken“, die unter der Woche die Verpflichtung von Benjamin Simon, bis Sommer noch Linienchef beim SV Ottfingen, ins Trainerteam bekanntgaben, keineswegs leicht zu bespielen und ergo ein richtig guter Gegner sind, haben die knappen Ergebnisse in der Vergangenheit gezeigt.

Zudem ist die Mannschaft nach dem Abstieg in das Kreisliga-Oberhaus zusammengeblieben und wurde punktuell mit Nachwuchsspielern aus der eigenen Jugend verstärkt. Unser Coach ist ob der bisherigen Vorbereitung positiv gestimmt, sieht jedoch noch großes Entwicklungspotential in der Chancenverwertung. Aufgrund von urlaubs- bzw. verletzungsbedingten Ausfällen ist Fünfsinn jedoch auch beim morgigen Test gezwungen, auf einigen Positionen zu improvisieren.

Anstoß der Partie am Hoorwaasen ist um 15:00 Uhr. Die Mannschaft freut sich über jede Unterstützung.


Fakten zum Testspiel SG Hickengrund gegen FC Eiserfeld:

Anstoß der Partie: 15:00 Uhr am Sportplatz Hoorwasen (Sportplatz Holzhausen, Hoorwaasen
Hoorwasen 18, 57299 Burbach.

Schiedsrichter der Partie: Patrick Nickel.
Assistenten: Emil Becker, Fabian Thiele.