FCE vor Reise ins Ungewisse – Gastspiel am Felderhof schon Freitagabend

Schon am morgigen Abend um 20:00 Uhr gastiert der FCE beim Kiersper Sportclub – eine Mannschaft, die als äußerst schwer einzuschätzen gilt, da die Gastgeber u.a mit Siegen gegen Attendorn und Otffingen aufhorchen ließen , zugleich aber auch den Teams aus Drolshagen und Weißtal recht deutlich unterlagen.

Dennoch könnte die Ausgangslage für die Mannschaft von Trainer Andreas Maier durchaus schlechter sein: unter Flutlicht hat sie nach zuletzt zwei Siegen in Folge die Chance, bis Sonntag auf Tabellenplatz eins zu springen – eine schöne Momentaufnahme, die sich der FCE in den letzten Wochen Stück für Stück erarbeitet hat. Voraussetzung dafür ist jedoch ein Erfolg im Märkischen Kreis. Dass dies alles andere als leicht werden dürfte, zeigt das letzte Gastspiel am Felderhof, das aus Sicht der Siegerländer mit 2:6 verloren ging. Demnach wird die Mannschaft gewillt sein, das Resultat der Vergangenheit ein Stück weit vergessen zu machen.

Verzichten muss Maier dabei definitiv auf die Dienste von Kapitän Thomas Brühl, der nach seinem Zusammenprall im letzten Spiel gegen Aufsteiger SV Setzen mit mehreren Stichen genäht werden musste. Hinter einigen Einsätzen steht hingegen noch ein Fragezeichen.


Anpfiff der Partie: 20:00 Uhr in Kierspe (Sportplatz Felderhof, Am Stadion, 58566 Kierspe)

Schiedsrichter der Partie: Karsten Schebesta