Topspielreigen im Helsbachtal geht weiter – FCE empfängt SC Drolshagen

Wenn am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr in Eiserfeld der Anpfiff ertönt, hätten wohl nur die kühnsten Optimisten auf ein Topspiel der beiden Mannschaften am 10. Spieltag getippt.

Während man die Gäste vom Buscheid durchaus auf der Rechnung hätte haben können, hat sich der FCE gerade in den letzten Wochen klammheimlich ins obere Tabellendrittel gearbeitet. „Die „Dräuzler“ spielen schon seit geraumer Zeit einen richtig guten Ball und gutes Pressing“, weiß man im Lager des FCE um die Stärken des kommenden Gegners, vor dem sich die Mannschaft von Coach Andreas Maier keineswegs verstecken will – immerhin hat man in den letzten beiden Wochen, trotz widriger Umstände, die Topteams aus Ottfingen und Attendorn in die Schranken weisen können.

„Der Punkte- und Tabellenstand resultiert einfach daraus, dass sich die Mannschaft zurzeit toll ergänzt, zudem werden die Vorgaben dann auf dem Platz sehr gut umgesetzt. Am Sonntag treffen zwei Teams mit ähnlichen Spielweisen aufeinander und die Tagesform wird entscheidend sein“, erwartet Maier, der wohl wieder auf einige Alternativen in seinem Kader zurückgreifen kann, ein Spiel auf Augenhöhe.

Unsere Zweite Mannschaft um Trainer Marcel Michel empfängt vorher um 12:15 Uhr den SSV Sohlbach-Buchen und muss wieder anfangen Punkte einzusammeln, nach zuletzt zwei Niederlagen.

Die Sonne scheint (laut Wetterprognose), es soll ein schöner Herbsttag werden. Perfekt für einen Besuch im Helsbachtal – denn beide Teams freuen sich über jede Unterstützung.


Anstoß der Begegnung: 15:00 Uhr im Helsbachtal.

Schiedsrichter der Partie: Lennart Hohmann.