Nach dem Topspiel ist vor dem Topspiel – FCE gastiert bei Landesliga-Absteiger SV 04 Attendorn

Ähnlich hoch wie im vergangenen Spiel gegen Spitzenreiter SV Ottfingen dürften die Trauben für die Mannschaft von Coach Andreas Maier, der wieder an die Seitenlinie zurückkehrt, bei ihrem Gastspiel in der Hansestadt hängen, denn nicht wenige Experten sehen den kommenden Kontrahenten als den Meisterschaftsanwärter.

„Der SV 04 Attendorn hat sehr gute Individualisten in seinen Reihen, die Ansprüche an sich selber sind riesig“, weiß der Übungsleiter um die Ausgangssituation vor dem Spiel, das etwas ungewohnt erst um 15:30 Uhr auf dem Rasenplatz der Bezirkssportanlage angepfiffen wird. Seine Mannschaft sieht Maier zwar in der Außenseiterrolle, die dem FCE in den letzten Wochen bestens zu Gesicht stand, dennoch ist er davon überzeugt, dass sie auch den nächsten Favoriten ärgern kann und das trotz der nach wie vor angespannten Personalsituation.

„Gerade in solchen Momenten ist die Mannschaft zuletzt noch enger zusammen gerückt und hat bewiesen, dass sie als Einheit funktioniert“, so Maier abschließend ob der ungewissen Kaderkonstellation.


Anpfiff der Partie: 15:30 Uhr in Attendorn (Bezirkssportanlage Attendorn, Wiesbadener Str. 11, 57439 Attendorn)

Schiedsrichter: Fatih Bayrak