Zweite verliert Derby deutlich – Eisern gewinnt am Tag der deutschen Einheit

Das Derby gegen den Nachbarn vom TuS 1900 Eisern ging für unsere Zweite Mannschaft mächtig in die Hose. Mehr als deutlich mit 0:8 gewinnt die Mannschaft vom Kalmberg am Tag der deutschen Einheit im Helsbachtal.

Vor dem Spiel war unser Team, aufgrund der Leistung am Vorsonntag (Unentschieden gegen Spitzenreiter GW Siegen), topmotiviert und eingestellt ins Derby gegangen. Doch der Matchplan unseres Coaches Marcel Michel war bereits nach zwei gespielten Minuten überworfen. Bedingt des Eiserner Führungstreffers durch den Man of the Match Jan-Steffen Menn.

Durch weitere Treffer, die Andre Zölfel (2x) und Torben Schmidt beisteuerten, ging die Michel-Elf mit einem 0:4 Rückstand in die Pause. Doch auch in Hälfte 2 war der TuS mehr als überlegen und ließ unserer Truppe nur bedingt Befreiungsschläge zu. Die weiteren Treffer erzielten Timo Schlotter und 3 weitere Male Jan-Steffen Menn, der an diesem Tag mit einem Viererpack seine Klasse in dieser Liga untermauerte.

Trainer Marcel Michel war nachher im Interview mit der Siegener Zeitung entsprechend bedient: „Das ist mir unerklärlich! Da holen wir letzte Woche einen Punkt gegen den Tabellenführer und treten dann ein paar Tage später so auf. Eisern war uns in allen Belangen überlegen und hat auch in der Höhe verdient gewonnen. Laufbereitschaft, Kampf, Einsatz – uns fehlte es an allem.“

Nun gilt es diesen rabenschwarzen Tag schnellstmöglich abzuhaken und nach vorne zu schauen. Bereits am Sonntag gilt es am Niederndorfer Höppel eine Reaktion zu zeigen und möglichst ein oder mehrere Punkte mit ins Helsbachtal zu bringen.


Das Spiel im Stenogramm:

FC Eiserfeld II: Michael Ohrendorf, Elon Kurteshi, Dennis van Straelen, Paul Völker, Yasin Kutluay, Marvin Willeke, Robert Schmidt, Leo Daldrup, Kai Hölle (78. Max Thomas), Durim Ajvazi (58. Patrick Schulz), Jonah Eric Balzer – Trainer: Marcel Michel
TuS 1900 Eisern: Julian Ohrndorf, Nils Krämer, Jan-Steffen Menn (83. Uwe Krämer), Daniel Kolbe, Patrik Wolber, Torben Schmidt, Timo Schlotter (62. Ansgar Schmidt), Andre Zölfel, Kevin Pohlitz, Nils-Lennert Moos – Trainer: Uwe Krämer
Schiedsrichter: Mustafa Sahin
Tore: 0:1 Jan-Steffen Menn (1.), 0:2 Andre Zölfel (25.), 0:3 Torben Schmidt (36.), 0:4 Andre Zölfel (42.), 0:5 Timo Schlotter (49.), 0:6 Jan-Steffen Menn (60.), 0:7 Jan-Steffen Menn (71.), 0:8 Jan-Steffen Menn (73.)


Bildergalerie: