Duell der Gegensätze im Helsbachtal – FCE empfängt Vorjahres-Vizemeister SV Germania Salchendorf auf neuem Geläuf

Es ist zwar erst ein Spieltag in der neuen Spielzeit absolviert, doch unterschiedlicher könnten die Ausgangslagen für beide Mannschaften nicht sein – auf der einen Seite konnte der FCE sein Nachbarschaftsduell gegen den SuS Niederschelden knapp für sich entscheiden, während sich die Gäste aus dem Johannland dem Nachbarn TSV Weißtal unerwartet deutlich beugen musste.

Doch die Situation ist trügerisch, weiß auch FCE-Coach Andreas Maier, der in seiner Mannschaft trotz des Auftakterfolgs am Rosengarten „noch Potential nach oben“ sieht. „Allerdings,“ so der Übungsleiter weiter „habe die Mannschaft vom Wüstefeld aufgrund ihrer Ambitionen wahrscheinlich mehr Druck.“ Immerhin hat der Zweite des Vorjahres letzte Saison lange die Tabelle angeführt, musste jedoch im entscheidenden Moment dem VSV Wenden den Vortritt lassen. Nicht nur aufgrund dessen wurde der SV Germania Salchendorf von vielen Experten neben dem SV Ottfingen vor der Saison als Titelkandidat hoch gehandelt. Ein Blick in die Vergangenheit lässt eine enge Partie erwarten, so konnten sich die Gäste in der Vorsaison knapp mit 0:1 durchsetzen.

Anpfiff der Partie: Sonntag, 19.08.2018, 15:00 Uhr
Schiedsrichter: Sebastian Langel

Im Vorspiel trifft die Zweite auf die Reserve der Spielvereinigung Neunkirchen. Dabei kommt es zum Wiedersehen mit einigen bekannten Gesichtern. So schlossen sich neben Trainer Simon Sauer auch einige Spieler, die bereits das Trikot des FCE getragen haben, den Hellertalern an. Für das Team von Neu-Coach Marcel Michel wird es darum gehen, weiterhin zu punkten. Erfreulicherweise konnte sich auch seine Mannschaft am ersten Spieltag mit einem Punktgewinn am Rosengarten belohnen, nachdem ein zweimaliger Rückstand aufgeholt werden konnte.

Anpfiff der Partie: Sonntag, 19.08.2018, 12:15 Uhr
Schiedsrichter: Mehmet Ucak

Beide Mannschaften freuen sich, ab Sonntag ihre Gegner auf neuem Grün im Helsbachtal begrüßen zu können und hoffen dabei auf zahlreiche Unterstützung von außen!